Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Ratgeber

So einfach verwandelst du deinen Garten in einen Hingucker

Mit diesen 28 Ideen wird dein Garten zur Traumoase! Egal, ob du blühende Pflanzen und hübsche Deko möchtest oder Obst und Gemüse anbauen willst – hier findest du die besten Tipps zur Gartengestaltung.

© Media Partisans / FUNKE digital

So einfach verwandelst du deinen Garten in einen Hingucker

Deinem Garten fehlt noch das gewisse Etwas? Wir zeigen dir 28 Ideen für deinen Garten – von Deko über Pflanzen bis hin zum Dünger ist alles dabei!

Du hörst Vögel zwitschern und Grillen zirpen, während ein wunderschöner Schmetterling mit seinen Flügeln fast deine Nase kitzelt. In der Luft liegt währenddessen der Duft frischer Blumen und reifer Früchte, die nur darauf warten, geerntet zu werden. Während du deine Sinne voll und ganz von der Natur verwöhnen lässt, sitzt du auf einem äußerst bequemen Stuhl und bewunderst dein letztes DIY-Projekt, das deinem Garten das gewisse Etwas verleiht.

Liest sich diese Beschreibung wie dein persönlicher Traumgarten? Dann setz deinen Traum doch in die Tat um und mach aus deinem Stück Land eine Oase ganz nach deinem Geschmack. Im Video zeigen wir dir 28 Ideen für deinen Garten – von Deko über Pflanzen bis hin zum Dünger ist alles dabei!

1.-3. Deko-Ideen für deinen Garten

In einem Garten gibt es immer allerhand zu tun. Nicht nur die Gartenpflege selbst nimmt viel Zeit in Anspruch, man hat auch immer die Qual der Wahl, was Dekoration angeht. Gartencenter sind bis unter die Decke vollgestopft mit Deko-Artikeln. Dabei ist es ganz einfach, hübsche Dinge für den Garten selbst zu gestalten.

Hier zeigen wir dir, wie du als Gartendeko lustige Hühner, hübsche Fliegenpilze und bezaubernde Blumenbälle selbst basteln kannst.

Hühner und Fliegenpilze – zwei Garten-Deko-Ideen.
Hühner und Fliegenpilze als Garten-Deko. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

4. Topfmühle

Der Reiz einer Windmühle ist unbezwingbar. Sie ist eine optische Attraktion, egal in welcher Größe. Mit drei Blumentöpfen kannst du dir in deinem Garten dafür den eindrucksvollen Beweis aufstellen. Also: Ärmel hochgekrempelt und ran ans Werk!

Hier zeigen wir dir, wie einfach du diese hübsche Topfmühle basteln kannst.

Eine kleine Modell-Windmühle für den Garten.
Eine Windmühle aus Blumentöpfen Foto: Media Partisans / FUNKE digital

5. Kräuterregal

Kräuter wie Basilikum, Minze, Rosmarin oder Petersilie sind nicht nur gesund, sondern verleihen vielen Gerichten auch einen tollen Geschmack. Im Kosmetikbereich werden sie ebenfalls gern und oft eingesetzt, beispielsweise um Haut und Haare zu pflegen. Wie praktisch wäre es daher, deine Lieblingskräuter alle zusammen in einem Regal immer frisch vorrätig zu haben?

Hier zeigen wir dir, wie du dieses Kräuterregal ganz einfach selbst bauen kannst.

Ein Kräuterregal aus Euro-Paletten
Ein Kräuterregal aus Euro-Paletten. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

6.-13. Tipps für sprießende Pflanzen

Wolltest du schon immer mal Pflanzen im Garten haben, die auch Früchte tragen? Dann wirst du mit unseren 8 Tipps deinen grünen Daumen perfektionieren. Von Erdbeeren über Pilze bis hin zur Ananas ist alles dabei!

Hier zeigen wir dir, wie du deine Pflanzen im Garten so richtig zum Sprießen bringst.

Eine Pflanze wächst aus einer Eierschale in einem Blumentopf.
Eierschalen bringen deine Pflanzen zum Sprießen. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

14.-20. Frisches Essen aus Küchenabfällen

Nichts geht über selbstgezogenes Obst und Gemüse. Man weiß genau, wo es herkommt, es enthält (hoffentlich) keine Pestizide, alles ist regional und bio – und erst der Geschmack! Um von knackig frischen, grünen Früchtchen zu profitieren, bedarf es aber weder eines eigenen Gartens noch Saatguts. Ohne Erde und Topf wirst du zwar nicht auskommen, aber zumindest die Grundlage kommt aus dem Biomüll. Also Augen auf und pflanzen!

Hier zeigen wir dir, wie du dein eigenes Gemüse aus Küchenabfällen wachsen lassen kannst.

Küchenpflanzen in einem kleinen Blumentopf aus Holz.
Aus Küchenabfällen neue Pflanzen ziehen. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

21. Feengarten

Die einzige Zukunft, die ein zerbrochener Blumentopf noch hat, führt ihn eigentlich geradewegs in die Arme der städtischen Müllentsorgung. Doch das muss nicht sein! Denn auch entzwei kann ein Blumentopf dank weniger Handgriffe zu einer wahren Zierde im Garten werden.

Im Video zeigen wir dir die Bastelanleitung für die märchenhafte Gartendeko. 

Ein kleiner Feengarten in einem Blumentopf.
Ein kleiner Feengarten in einem Blumentopf. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

22.-25. Gemüse ohne Garten anbauen

Wenn du einen eigenen Garten hast, kannst du dich dort herrlich austoben und Tomaten, Knoblauch, Avocados und vieles mehr anpflanzen – es sei denn, dir fehlt der Platz. Aber auch ohne Garten kannst du dir einen kleinen Gemüsegarten anlegen.

Hier zeigen wir dir 4 Tricks, wie du Gemüse auch in den eigenen vier Wänden züchten kannst.

Eine kleine Pflanze in einem weißen Blumentopf.
Gemüse im Blumentopf? Kein Problem! Foto: Media Partisans / FUNKE digital

26. Brunnen

Früher gab es sie in nahezu jedem Garten: Brunnen. Heute sind die tiefen Erdlöcher, die einst der Wasserversorgung dienten, eine Rarität, denn – glücklicherweise – müssen wir keinen Eimer mehr in die Tiefe hinablassen, um an Wasser zu gelangen, sondern brauchen nur den Hahn aufzudrehen. Nichtsdestotrotz waren und sind Brunnen echte Hingucker. Um so ein Schmuckstück in deinem Garten bewundern zu können, musst du jedoch nicht erst ein metertiefes Loch graben.

Im Video zeigen wir dir, wie du diesen hübschen Brunnen bauen und seinen Eimer mit Blumen bepflanzen kannst.

Ein DIY-Brunnen aus Autoreifen in einem Garten.
DIY-Brunnen aus Autoreifen. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

27. Rosen anpflanzen

Zu allerlei Anlässen bekommen wir Blumen geschenkt: zum Muttertag oder Vatertag, zum Geburtstag oder wann immer Glückwünsche vonnöten sind. Schade bei diesen Blumen ist nur, dass sie leider nicht sehr lange halten – und bald wieder verwelken. Doch mit diesem genialen Trick kannst du ganz leicht Rosen dazu bringen, wieder Wurzeln zu schlagen – und wirst noch lange an ihnen Freude haben.

Hier zeigen wir dir, wie du Rosen mit einer Kartoffel zum Sprießen bringst.

Eine Rose in einem Blumentopf
Rosen sind besonders empfindlich. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

28. Dünger aus Biomüll

Lassen deine Pflanzen traurig den Kopf hängen und wollen nicht mehr wachsen? Selbst der ausgeklügeltste Standort und immer ausreichend Wasser helfen da nicht immer, denn deine grünen Schätze brauchen zusätzliche Energie in Form von Dünger. Dafür musst du aber weder auf kostspielige noch zweifelhafte Produkte voller Chemie zurückgreifen. Alles, was du brauchst, liegt schon in deinem Mülleimer.

Am Ende des Videos zeigen wir dir, aus welchen Zutaten dieser Wunder-Dünger besteht.

Blumen wachsen in einem Topf.
Biomüll nicht wegwerfen! Er ist der perfekte Dünger. Foto: Media Partisans / FUNKE digital

Diese 28 Ideen sind wirklich vielfältig, da sollte für jeden eine Inspiration dabei sein. Hübsche Deko, blühende Pflanzen, reifes Obst, leckeres Gemüse oder eine bunte Mischung aus allem – wie wirst du deinen Garten gestalten?

Vorschaubilder: © Media Partisans / FUNKE digital