Veröffentlicht inDIY, Haus & Garten

Herbstdeko aus Naturmaterialien: 6 tolle Ideen

Wir zeigen dir, wie du Naturmaterialien als Herbstdeko einsetzen kannst. Viel Spaß beim Nachbasteln!

© Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

Naturmaterialien, die man auf einem Spaziergang sammelt, eigenen sich prima, um Herbstdeko zu basteln. Bei uns findest du Inspiration, was du aus Holz und Blättern erschaffen kannst. Viel Spaß beim Nachbasteln.

1. Beistelltisch aus einer Baumscheibe

Dafür brauchst du:

  • 1 Baumscheibe
  • Holzöl 🛒
  • Metall-Tischfüße

So geht es:

Reibe eine Baumscheibe mit Holzöl ein und lass es trocknen. Schraube dann Tischfüße an der Unterseite fest – fertig ist der DIY-Beistelltisch, der nicht nur als Herbstdeko eine gute Figur macht, sondern auch das ganze Jahr über ein toller Hingucker ist.

Ein Holztisch mit metallenen Füßen steht in einer Wohnung.
Dieser Tisch aus Holz ist ein echter Blickfang. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

2. Schwimmkerzen

Dafür brauchst du:

So geht es:

Schneide die Äste passend zu und stecke sie in Gläser, fülle diese dann mit Wasser und lege je eine Schwimmkerze hinein – vor allem angezündet verleiht diese Herbstdeko deinem Zuhause ein gemütliches Ambiente.

Drei Gläser mit Ästen und Schwimmkerzen darin.
Nicht jede Herbstdeko muss aufwendig sein. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

3. Pilze aus Beton

Dafür brauchst du:

  • halbe Eierschalen
  • Beton 🛒
  • Äste
  • Farbe

So geht es:

Streiche die Eierschalen innen mit Öl ein und befülle sie mit Bastelbeton. Stecke dann dicke, kurze Aststücke in die Mitte des Betons.

Holzstückchen in einem Eierkarton.
Hier entsteht hübsche Herbstdeko. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

Warte, bis der Beton getrocknet ist. Entferne dann die Eierschalen und bemale die Pilze nach Belieben – Pilze gehören zum Herbst wie das bunte Laub an den Bäumen. Mit diesen hübschen Pilzen aus Beton hast du eine Herbstdeko, die sich nach der Saison prima verstauen lässt und auch die nächsten Jahre noch wunderschön aussehen wird.

Pilze mit Beton-Köpfen und Holzstielen
Sind diese Pilze nicht niedlich? Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

4. Teelichthalter aus Holz

Dafür brauchst du:

  • Baumstamm (z.B. Birke)
  • Lochfräse
  • Säge
  • Teelichter 🛒

So geht es:

Säge den Baumstamm in eine für dich passende Größe. Fräse dann Vertiefungen hinein, sodass Teelichter hineinpassen – dekoriert mit einer Lichterkette und ein paar bunten Blättern, verleiht dieser selbstgemachte Teelichthalter jedem Raum ein herbstliches Flair.

Ein heller Ast, in dem angezündete Teelichter stecken.
Kerzenschein passt perfekt zum regnerischen Herbst. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

5. Blättermännchen

Dafür brauchst du:

  • Zettelspießer, alternativ Schaschlikspieß und ein Stück Holz
  • Blätter
  • Apfel
  • Eichel
  • Klebeaugen 🛒

So geht es:

Verwende als Grundlage für die süßen Blättermännchen einen Zettelspießer; alternativ kannst du auch einen Schaschlikspieß in ein Stück Holz schieben. Spieße dann Blätter, einen Apfel und weitere Naturmaterialien auf und dekoriere den Apfel mit kleinen Augen – echte Blätter und Äpfel lassen das Blättermännchen besonders herbstlich aussehen, leider lassen sie es aber auch schnell altern. Um das zu verhindern, kannst du optional auch Dekoblätter und -Äpfel verwenden.

Ein Männchen aus Blättern und einem Apfel.
Herbstdeko aus Naturmaterialien, die nichts kosten. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

6. Windlichter aus Holz

Dafür brauchst du:

  • Band aus Birkenrinde
  • Holz zum Drunterlegen
  • Hammer
  • Nagel
  • Gläser
  • Küchengarn
  • Teelichter

So geht es:

Schneide das Band aus Birkenrinde so zu, dass du mit ihm später das gewünschte Glas genau ummanteln kannst. Mache dann mit Hammer und Nagel mehrere Löcher in das Band und setze an den Rändern je eine Lochreihe. Lege die Rinde dabei am besten auf ein Holzstück, um den Untergrund nicht zu beschädigen. Lege das Band dann um das Glas und binde es zusammen – vor allem in den Abendstunden wird dich der Schein der angezündeten Teelichter in herbstliche Stimmung versetzen.

Windlichter aus Baumrinde
Die Naturmaterialien findest du alle im Wald. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

Aus Naturmaterialien gebastelte Herbstdeko verleiht jedem Raum ein gemütliches Ambiente. Ganz gleich, ob stimmungsvolle Teelichthalter, niedliche Hingucker oder schlichte Möbelstücke – der Herbst ist einfach eine wundervolle Jahreszeit, in der sich Bastelfreunde und Dekoliebhaber vollends austoben können.

Vorschaubilder: ©Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

Die mit einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.