Veröffentlicht inDIY, Lifehacks, Putzen & Ordnung

Küche organisieren! 7 Tricks für mehr Ordnung in der Küche

Endlich Ordnung in der Küche! 7 praktische Basteleien, die deine Küche organisieren. DIY-Messerblock aus Büchern oder DIY-Besteckkorb aus einer alten Shampooflasche – mehr Komfort in der Küche!

©

Ordnung in der Küche muss wirklich nicht schwer sein, denn schon mit nur wenigen Handgriffen lässt sich eine grundlegende und praktische Ordnung erzielen. Deine Messer fliegen wild in einer Schublade herum? Bastle dir einfach mit Büchern oder Reis einen eigenen Messerblock. Dein Besteck ist überall zu finden, aber nie da, wo du es wirklich brauchst? Wir zeigen dir gleich zwei geniale Tricks für mehr Ordnung beim Besteck. Ordnung in der Küche ist ein Muss für alle Hobbyköche! Scheu dich nicht, denn mit unseren Tricks ist es ganz einfach.

1. Messerblock aus Büchern

Dafür brauchst du:

  • Bücher (Hardcover)
  • dicke Schnur

So geht es:

1.1 Stelle etwa fünf Bücher mit Hardcovereinband hochkant nebeneinander und binde sie mit einem Stück dicker Schnur zusammen.

1.2 Stecke dann die Messer zwischen die Buchseiten.

2. Abtropfkorb für Besteck

Dafür brauchst du:

  • 5 leere Shampooflaschen
  • Schraubenzieher
  • Feuerzeug
  • Heißkleber
  • Plastikschraubverschluss

So geht es:

2.1 Schneide aus den leeren Shampooflaschen jeweils ein bogenförmiges Stück heraus, wie in folgendem Bild zu sehen.

2.2 Erhitze einen Schraubenzieher und stich zwei Löcher in die Böden der Shampooflaschen.

2.3 Klebe den Plastikschraubverschluss an die Oberseite einer der Flaschen.

2.4 Klebe dann die vier anderen zurechtgeschnittenen Shampooflaschen ebenfalls an den Verschluss.

2.5 Fertig ist der Abtropfkorb für dein Besteck.

3. Clevere Müllbeutelkonstruktion

Dafür brauchst du:

  • leere Küchenpapierrolle
  • Cuttermesser
  • Müllbeutelrolle

So geht es:

3.1 Schneide einen länglichen, rechteckigen Schlitz aus einer leeren Küchenpapierrolle heraus.

3.2 Stecke die Müllbeutelrolle in die leere Küchenpapierrolle und führe den ersten Müllbeutel durch den zuvor hineingeschnittenen Schlitz.

3.4 Lege die Rolle in einen Mülleimer und ziehe den ersten Müllbeutel über den Eimer. Wenn der Müllbeutel dann voll ist, kannst du direkt den nächsten, noch leeren Müllbeutel nachziehen.

4. Ordnung bei Konserven im Schrank

Dafür brauchst du:

  • Stehsammler

So geht es:

Nutze einen Stehsammler, um deine Konservendosen wie Mais, Bohnen etc. im Schrank zu ordnen. Lege die Dosen einfach übereinander in den Stehsammler.

5. Messerblock aus Reis

Dafür brauchst du:

  • hohen Behälter
  • Reis

So geht es:

Fülle den Behälter mit Reis und stecke die Messer hinein. Eine einfache, aber sehr praktische Lösung für Ordnung bei deinen Messern.

6. Besteck-Organizer

Dafür brauchst du:

  • Brettchen mit Loch am Griff
  • Geschirrhandtuch
  • Schere
  • Heißkleber
  • rotes Band
  • Juteseil zum Aufhängen

So geht es:

6.1 Schneide ein Rechteck aus dem Geschirrhandtuch aus und klebe es mit Heißkleber auf das Brettchen.

6.2 Klebe außerdem auf jede lange Seite jeweils ein Stück rotes Band.

6.3 Hänge das Brettchen mit einem Stück Juteseil (durch das Loch im Griff gefädelt) an einen Haken und befülle es mit Besteck.

7. Schwammhalter für die Spüle

Dafür brauchst du:

  • große Plastikflasche (z.B. Flüssigwaschmittel)
  • Cuttermesser

So geht es:

7.1 Schneide zunächst die untere Ecke der Plastikflasche schräg ab.

7.2 Schneide aus diesem Teil ein weiteres Stück heraus, wie in folgendem Bild zu sehen.

7.3 So kannst du den Schwammhalter zwischen die Spülen klemmen.

Jeder, der schon einmal in einer ordentlichen Küche gearbeitet hat, weiß, wie angenehm es ist, wenn alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu finden ist. Eine praktische Ordnung bietet einfach mehr Komfort in der Küche. Probiere es unbedingt aus!

Noch mehr clevere Tricks für eine gut organisierte Küche findest du hier: