Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Haus & Garten, Putzen & Ordnung

Nie wieder stinkende Schuhe mit diesem Trick

Stinkende Schuhe: Mit Natron als Hausmittel wirst du den unangenehmen Geruch los. Wir zeigen dir, wie du das Natronpulver einsetzen musst.

Eine Schüssel mit Natron steht neben mehreren Paaren Schuhe.
u00a9 aomas - stock.adobe.com

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Stinkende Schuhe sind das Ergebnis von schwitzenden Füßen. Das ist ganz normal, kann aber durchaus peinlich sein, nicht nur, wenn man irgendwo zu Gast ist. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dem Geruch vorzubeugen und diesen zu vertreiben. Das geht ganz einfach mit einem beliebten Hausmittel: Natron.

Wieso ist Natron als Hausmittel gegen stinkende Schuhe geeignet?

Natron hat Eigenschaften, die Gerüche neutralisieren, da es Feuchtigkeit bindet und somit Schweiß aus der Faser der Schuhe entfernt. Noch dazu ist es kostengünstig und in Drogerien und Supermärkten erhältlich. Aus diesen Gründen sollte man versuchen, seine stinkenden Schuhe mit Natron zu behandeln, bevor man zur Chemiekeule greift.

Eine Schüssel mit Natron steht neben mehreren Paaren Schuhe.
Natron ist ein prima Hausmittel gegen stinkende Schuhe. Foto: aomas – stock.adobe.com

So setzt du Natron gegen stinkende Schuhe und Füße ein:

  1. Entferne alle Einlegesohlen und Schnürsenkel aus den Schuhen, die du behandeln möchtest.
  2. Schüttele die Schuhe aus, um losen Dreck oder Schmutzpartikel zu entfernen.
  3. Fülle jeden Schuh mit einigen Esslöffeln Natron.
  4. Schüttele die Schuhe vorsichtig, um das Natron gleichmäßig zu verteilen.
  5. Lass das Natron über Nacht in den Schuhen. Diese Zeit braucht das Hausmittel, um Feuchtigkeit und Gerüche aus deinen Schuhen zu ziehen.
  6. Am nächsten Morgen kannst du das Natron dann einfach aus den Schuhen klopfen. Oder du saugst es auf niedriger Stufe mit deinem Staubsauger aus den Schuhen.
  7. Führe diese Behandlung regelmäßig durch, um deine Schuhe frisch und geruchsfrei zu halten.
Eine junge Frau hält stinkende Schuhe vor sich und mit der anderen Hand ihre Nase zu.
Das kannst du gegen stinkende Schuhe tun. Foto: Kittiphan – stock.adobe.com

Auf diese Weise muss man seine geliebten Turnschuhe nach dem Joggen nicht vor die Tür stellen, wo sie womöglich vom Regen durchnässt oder schlimmer noch: geklaut werden. Danke des Natrons hat man lange etwas von seinen Schuhen, ohne sie andauernd durch ein neues Paar ersetzen zu müssen.

Quelle: gutekueche
Vorschaubild: ©Kittiphan – stock.adobe.com

©aomas – stock.adobe.com