Ab jetzt werden alle Seife mit der Käsereibe raspeln für den ultimativen Haushalts-Kniff.

Wenn du jetzt anfangen möchtest, Käse ins Spülwasser zu reiben: Stopp! Du brauchst die Kasereibe nur, um Seife damit zu reiben, die Bestandteil des folgenden Wundermittels ist. Der ganze Kniff dreht sich darum, mit lediglich 3 Zutaten dein eigenes Spülmittel herzustellen. Mit dieser Anleitung kommen etwa 550 ml davon heraus.

Grating Soft Cheese

Dafür brauchst du:

  • 500 ml Wasser
  • 10-15 g geriebene Kernseife 
  • 3-4 EL Natron
  • 10-20 Tropfen ätherisches Öl (optional)
  • Flasche zum Abfüllen

Der Prozess ist ganz simpel. Wenn du die Seife nicht schon in Flocken gekauft hast, nimmst du zunächst eine Käsereibe zur Hand und reibst entsprechend der Menge, die du herstellen möchtest, Späne vom Seifenstück. Das kann sich dann wirklich etwas anfühlen, als würde man gerade eine Lasagne zubereiten.

Grate bar soap

Beim Kauf der Seife solltest du darauf achten, dass du keine überfettete erwischst (was auf der Packung vermerkt sein sollte), da sie auf dem Geschirr einen schmierigen Film hinterlassen kann.

Dann erhitzt du das Wasser in einem Topf, bis es kocht. Danach nimmst du ihn von der Kochstelle und rührst die Flocken darin ein, bis sie sich aufgelöst haben. Anschließend lässt du die Mischung abkühlen und rührst sie währenddessen noch ein paar Mal kräftig um.

DSC_3094

Ist die Konsistenz zu dickflüssig, rühre mehr Wasser unter. Zum Schluss mischst du noch Natron und nach Belieben ätherisches Öl unter. Das Letztere verleiht dem Spülmittel einen angenehmen Duft. Zum Beispiel eignet sich Zitronenöl sehr gut dafür.

Jetzt bleibt nur noch, das Ganze abzufüllen – etwa in eine alte Spülmittelflasche, was für die Dosierung praktisch ist. Und schon ist dein eigenes Spülmittel fertig!

pint1

Noch ein Hinweis: Dieses Spülmittel funktioniert am besten in Kombination mit weichem Wasser. Bei besonders hartem kann die Verwendung von destilliertem Wasser weiterhelfen. 

Dirty Kitchen V

Und eine Variante für die Faulen sei auch noch verraten: Wenn ein gleichmäßiges Ergebnis für dich zweitrangig ist, musst du die Flüssigkeit nicht kochen. In dem Fall kannst du einfach alle Zutaten zusammenmischen, kräftig schütteln und dann einige Stunden stehen lassen.

Na dann, viel Erfolg beim Seifereiben und -kochen!

Wie wahrscheinlich ist es, dass du diesen Artikel mit deinen Freunden teilst?
Quelle:

smarticular

Kommentare

Auch interessant