Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Lustig & Interessant, Psyche & Wohlbefinden, Ratgeber

7 Gründe, warum manche Frauen einfach keinen Partner finden

Du bist attraktiv, erfolgreich und selbstbewusst, doch eines fehlt: ein Partner. Warum die tollsten Frauen oft Singles sind, liest du hier.

©

Die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für Schönheit und Körperpflege. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Amy Andersen ist eine bekannte Partnervermittlerin aus den USA und hat schon viele Dauer-Singles unter die Haube gebracht. Ihre größte Herausforderung: attraktive, erfolgreiche Single-Frauen. Klingt unlogisch? Ganz und gar nicht. Hier sind 7 Gründe, warum vor allem tolle, selbstbewusste Frauen eher Singles sind.

Attraktive Frauen haben es leichter, einen Partner zu finden? Stimmt nicht! Das bestätigt Hollywoods bekannteste Partnervermittlerin. Vor allem Erfolg, Selbstbewusstsein und gutes Aussehen machen viele Frauen zu ewigen Singles.

Hyperanspruchsvolle Single-Frauen

Normalerweise bringt Amy die klügsten Köpfe im Startup-Hotspot Kaliforniens, dem Silicon Valley, an die Frau oder an den Mann. Doch immer häufiger werden junge, schöne Unternehmerinnen ihre Kunden. „Scheitern ist hier eigentlich vorprogrammiert“, klagt die Blondine mit den blauen Augen. Die jungen Frauen seien „hyperanspruchsvoll“ und dadurch schwer vermittelbar.

Neben den äußerlichen Merkmalen eines Adonis soll der künftige Partner einen vergleichbaren Abschluss sowie ähnliche Karriereziele haben und im besten Fall bereits Milliardär sein. Hinzu kommt, dass viele dieser Frauen bereits Mitte 30 sind, also wollen sie sich mit der Familienplanung nicht mehr allzu viel Zeit lassen. „Ich habe Kundinnen, die die Männer mit ins Kinderwunschzentrum nehmen, bevor die Beziehung ernst wird.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zu viel von einem potenziellen Partner zu erwarten, ist grundsätzlich keine gute Idee. Vielmehr sollten sich Paare ergänzen und ausgleichen. Das verstehen auch immer mehr Paare in Amys Agentur: „Wenn sie also für Geld und Lifestyle sorgt, dann mag er die emotionale Stütze sein und den Großteil der Arbeit mit den Kindern erledigen.“

Aber nicht nur ihre eigenen Erwartungen können schuld daran sein, dass Frauen noch Singles sind. Hier sind 7 weitere Gründe, warum du als Frau keinen Partner findest:

1. Männer sprechen dich nicht an, …

… weil sie Angst haben! Merkt ein Mann, wie selbstbewusst du bist, kann er schnell eingeschüchtert sein. Er geht davon aus, dass er sowieso nicht in deiner Liga spielt. Schade eigentlich, oder?

Eine Frau lacht selbstbewusst und fröhlich in die Kamera.
©AdobeStock/DavidPrahl Foto: �AdobeStock/DavidPrahl

2. Du bist „Heiratsmaterial“

Obwohl du eine wunderbare Frau und potenziell die perfekte Partnerin bist, bekommen einige Männer kalte Füße. Sie sind sich nicht sicher, ob sie sich wirklich schon fest binden wollen. Wenn noch hinzukommt, dass du eine Familie planst, sind viele Männer schnell weg vom Fenster.

3. Viele denken, du wärst bereits vergeben

Deine Ausstrahlung lässt vermuten, dass eine so tolle Frau gar nicht Single sein kann. Daher schätzen viele Männer ihre Chancen bei dir schlecht ein. Ärgerlich, aber auf der Stirn steht dein Beziehungsstatus nun mal nicht geschrieben. Zeit für dich, selbst zu flirten.

Lesetipp: Dein Flirten hat Wirkung gezeigt? Erstes Date: 10 Fragen zum Kennenlernen.

4. Du bist nicht aktiv

Es soll auch Frauen geben, die sich auf ihrer tollen Ausstrahlung ausruhen. Wer allerdings den ganzen Abend nur darauf wartet, angesprochen zu werden, wird wohl auch wieder als Single nach Hause gehen. Flirten funktioniert in beide Richtungen. Sende Signale aus, dass du bereit für ein Gespräch bist!

Frau hält sich schüchtern die Hand vor den Mund.
©AdobeStock/Sakkmesterke Foto: �AdobeStock/Sakkmesterke

5. Von dir bekommt man sowieso eine Abfuhr

Na ja, nicht ganz! Aber das könnten viele Single-Männer denken. Eventuell wirkst du verschlossener, als du wirklich bist. Vor allem selbstsichere Frauen hören diesen Satz häufiger.

6. Deine Routine erlaubt kein Kennenlernen

Du bist den halben Tag im Büro, machst dann noch eine Runde Sport, etwas Leckeres zu Essen und kuschelst dich danach mit deinem Buch auf die Couch. Tja, wie soll man nun noch neue Leute kennenlernen? Auch wenn sich eine Routine gut anfühlt, muss man manchmal spontan sein, um neue Bekanntschaften zu machen.

7. Du möchtest gar nicht

Viele Single-Frauen fühlen sich in ihrem Leben eigentlich ziemlich wohl. Ein neuer Partner bedeutet nicht nur Schmetterlinge im Bauch, sondern auch eine andere Routine, Kompromisse und eventuelle Streitigkeiten. Die Frage, ob man dafür wirklich bereit ist, ist sehr berechtigt.

Eine Frau beim Sport lacht fröhlich und hält dabei eine Sportmatte und eine Wasserflasche in den Händen.
©AdobeStock/Krakenimages Foto: �AdobeStock/Krakenimages

Warum jemand Single ist, hat natürlich immer unterschiedliche Gründe. Wenn du das ändern möchtest, könnte es allerdings sein, dass es dir deine tolle Ausstrahlung nicht gerade leichter macht. Wenn dazu noch hohe Ansprüche an den Partner kommen, sei laut Amy das Scheitern schon vorprogrammiert. Das muss aber nicht sein! Verändere dich niemals für jemand anderen, aber versuche doch auch mal, selbst auf andere zuzugehen. Vielleicht ist dein Traummann ja schon näher, als du denkst.

Quellen: welt, partnerschaft-beziehung
Vorschaubild: ©Flickr/Павел Ахметшин