Veröffentlicht inLustig & Interessant, Quiz, Unterhaltung

Sprachquiz: 12 lustige Wörter aus anderen Sprachen

Wie gut kennst du dich mit anderen Sprachen aus? In unserem Sprachquiz musst du die Bedeutung von 12 lustigen Fremdwörtern erraten – von ‚Tigerkaka‘ bis ‚Bambusbjörn‘.

u00a9

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Natürlich gibt es auch im Deutschen lustige Wörter wie „Purzelbaum“ oder „Ratzefummel“. Aber wenn du das folgende Quiz machst, wirst du den Eindruck bekommen, dass andere Sprachen humormäßig in einer anderen Liga spielen. Insbesondere im Schwedischen („Gammelmormor“) und Niederländischen („Brandslang“) finden sich viele witzig klingende Wörter.



Um Spaß an Sprachen zu haben, muss man nicht besonders sprachbegabt sein. Allein schon der Klang von Wörtern kann dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Oft ist der Witz aber auch, dass ein scheinbar „deutsches“ Wort in einer anderen Sprache eine ganz andere Bedeutung hat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr.com-Bild der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Leg los und lass dich von einigen witzigen Fremdwörtern überraschen, die garantiert nicht im Schulunterricht vorkommen!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Riddle.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wenn du jetzt angestachelt bist, kannst du dein Sprachwissen auch bei den folgenden Quiz unter Beweis stellen:

Zu guter Letzt zeigt dir der folgende Artikel, dass Kreativität und sprachliches Können manchmal meilenweit auseinanderliegen:

Quellen: n-joy, thebestsocial.media, twitterperlen

Vorschaubild: ©Flickr/Elizabeth Albert