Veröffentlicht inDIY, Querbeet

Upcycling: Diese 4 Dinge kannst du an Weihnachten weiterverschenken

Du brauchst noch DIY-Geschenk-Ideen? Dann haben wir die Inspiration für dich!

© Imago Images / Westend61

3 Weihnachtssnacks, die deine Familie lieben wird

Überrasche deine Familie zu Weihnachten mit diesen 3 Weihnachtssnacks und euch erwartet ein Weihnachten mit Gourmet-Charakter!

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und du weißt nicht, was du einigen Menschen schenken sollst? Geschenke für jeden zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Doch wir haben ein paar Ideen für dich, wie du Dinge, für die du vielleicht selbst keine Verwendung hast, weiterverschenken kannst. Im Artikel findest du 4 DIY-Weihnachtsgeschenke!

DIY-Weihnachtsgeschenk 1: Tassen

Wenn du noch alte Tassen oder Teller hast, die nicht mehr verwendet werden, könntest du sie zu hübschen Kerzenhaltern umfunktionieren. Einfach Kerzenreste einschmelzen und in die Tassen gießen – fertig ist das stimmungsvolle Weihnachtslicht.

Körbchen mit Tasse und Weihnachtssüßigkeiten
Manchmal haben wir für Gegenstände keine Verwendung mehr. Foto: Imago Images / Pond5 Images

DIY-Upcycling-Geschenk 2: Selbstgemachte Leckereien im Glas

Küchenfreunde aufgepasst! Fülle leere Einmachgläser mit den Zutaten für köstliche Plätzchen oder Suppen und versehe sie mit einer hübschen Anleitung. So bekommt der Beschenkte nicht nur ein leckeres Geschenk, sondern auch die Freude am Selbermachen.

DIY-Upcycling-Geschenk 3: Sterne aus alten Teelichtern

Egal, ob als stimmungsvolle Tischdeko, als festlicher Christbaumschmuck oder als charmante Verzierung für Weihnachtsgeschenke – Sterne aus recycelten Teelichtern sind nicht nur im Handumdrehen gebastelt, sondern auch zauberhafte Boten der Weihnachtszeit. Hier ist eine einfache Upcycling-Anleitung, um diese funkelnden Sterne selbst herzustellen:

Dafür benötigst du:

  • alte, bereits abgebrannte Teelichter
  • Garn
  • Schere oder Blechschere
  • Nadel

So geht’s: Tauche die bereits heruntergebrannten Teelichter in heißes Wasser, um das restliche Wachs zu entfernen. Mit einer Küchen- oder Blechschere schneidest du den Rand des Teelichts in eine sternförmige Figur aus. Biege die Zacken vorsichtig nach außen. Verleihe deinen Sternen eine persönliche Note, indem du mit einer Nadel kunstvolle Verzierungen ins Blech stichst. Ziehe das Garn durch ein Loch im Stern, um ihn aufzuhängen. Du kannst die Sterne einzeln aufhängen oder zu einer dekorativen Girlande zusammenbinden.

Upcycling kann so einfach und schön sein! Diese selbstgemachten Teelichtsterne sind nicht nur eine umweltfreundliche Alternative, sondern auch eine kreative Möglichkeit, alten Gegenständen neues Leben einzuhauchen.

DIY-Upcycling-Geschenk 4: Geschenkanhänger aus alten Karten

Statt neue Geschenkanhänger zu kaufen, kannst du alte Weihnachtskarten verwenden. Schneide einfach Motive oder schöne Textpassagen aus und loche sie. So entstehen individuelle Anhänger mit einer persönlichen Note.

Basteln mit Papier
Es gibt einige Dinge, die du selbst basteln kannst, um sie zu verschenken. Foto: Imago Images / Pond5 Images

DIY-Weihnachtsgeschenke: Aus alt mach neu!

Egal, ob du ein Geschenk für deine Liebsten, Arbeitskollegen oder Bekannte suchst, mit unseren Upcycling-Ideen kannst du dem Beschenkten ganz einfach eine Freude machen. Das Beste dabei: Du musst nichts Neues kaufen und kannst auch in letzter Minute noch etwas Persönliches herbeizaubern.

Wenn dir noch Ideen für kreative Geschenkverpackungen fehlen, schau hier vorbei!

Quelle: DM
Vorschaubild: ©IMAGO / Pond5 Images