Veröffentlicht inLifehacks, Lustig & Interessant

18 kuriose Vintage-Lifehacks aus dem Jahr 1910

100 Jahre alt und immer noch genial.

u00a9

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Zeiten ändern sich, aber gewisse Probleme im Haushalt gab es schon vor 100 Jahren. Daher ist es höchste Zeit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und sich von der älteren Generation den ein oder anderen bewährten Alltagstrick abzuschauen.

Der englische Zigarettenhersteller „Gallaher’s Cigarettes“ hat im frühen 20. Jahrhundert 100 Sammelkarten veröffentlicht, die nützliche Tricks rund um den Alltag im Jahr 1910 zeigen. Von simplen Küchentricks bis hin zu (mittlerweile) eher unwahrscheinlichen Herausforderungen ist alles dabei.



Es ist dem Familienmitglied George Arents (1916-1992) zu verdanken, dass die Sammelkarten einer Bibliothek überreicht und schließlich digitalisiert werden konnten. Auch über 100 Jahre nach ihrem Erscheinen sind einige der 18 Vintage-Lifehacks noch eine echte Bereicherung für den Alltag.

1. Splitter entfernen

Die Entfernung eines Splitters aus der Hand kann mitunter sehr schmerzhaft sein. Ein einfacher Trick sorgt dafür, dass es ganz leicht funktioniert. Fülle ein Gefäß mit großer Öffnung fast bis zum Rand mit heißem Wasser. Drücke nun die betroffene Stelle der Hand fest auf die Öffnung. Durch den Unterdruck und den Wasserdampf wird der Splitter herausgedrückt und kann mit einer Pinzette entfernt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Website von imgur.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Flaschen säubern

Um das Innere einer Flasche zu säubern, musst du nur ein wenig Sand und Wasser hineingeben und die Flasche gut schütteln. Nachdem du sie geleert und gründlich ausgespült hast, kannst du die Flasche wiederverwenden.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

3. Tintenflecke entfernen

Das Schreiben mit Füllfederhaltern ist etwas aus der Mode gekommen. Solltest du doch einmal einen Tintenfleck entfernen müssen, dann weiche das betroffene Kleidungsstück in Milch ein. Warte ein paar Stunden und dann sollten die Tintenflecken nicht mehr zu sehen sein.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

4. Nässe in Betten erkennen

Um sicherzugehen, dass man nicht in einem feuchten Bett schläft, wurde damals ein kleiner Handspiegel für einige Minuten zwischen die Laken gelegt. Ein Beschlagen des Spiegels oder eine feuchte Oberfläche weisen auf ein nasses Bett hin, in dem man besser nicht schlafen sollte.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

5. Wegrennende Pferde stoppen

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass du in nächster Zeit ein durchgehendes Pferd vor einer Kutsche stoppen musst, solltest du dich an folgenden Trick halten: Laufe nie vor dem Pferd, sondern neben ihm, und greife mit dem rechten Arm nach der Deichsel. Sichere deinen Körper durch das Ausstrecken des Armes ab und greife mit der freien Hand in den Zügel, um das Pferd anzuhalten. Verhalte dich ruhig und vermeide es, herumzuspringen oder mit den Armen zu wedeln, damit das Pferd nicht in Panik gerät.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

6. Angeknackste Eier kochen

Gib einen Schuss Essig in das Wasser, um ein beschädigtes Ei zu kochen. Der Essig verhindert, dass das Ei im Kochtopf komplett aufplatzt.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

7. Butter testen

Gib ein Stück Butter auf ein Papier und zünde es vorsichtig an, um herauszufinden, ob es sich um reine Butter handelt. Ist der Geruch angenehm, handelt es sich um pure Butter, während das Vorhandensein von Margarine an einem unangenehmen, talgartigen Geruch erkannt werden kann.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

8. Schnittblumen wiederbeleben

Gib deinen Schnittblumen eine zweite Chance, wenn sie die Köpfe hängen lassen. Tauche dafür ihre Stiele in heißes Wasser und nimm sie erst wieder heraus, wenn sich das Wasser abgekühlt hat. Danach kürzt du die Enden der Stiele und stellst die Blumen wieder in eine Vase mit kaltem Wasser.

Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

9. Verstauchungen behandeln

Lege den verletzten Körperteil hoch und wickle ihn mit Stoffstreifen ein, die vorher in kaltem Wasser getränkt wurden. Um den Verband konstant feucht zu halten, ohne ihn zu wechseln, platzierst du auf einem Tisch oder Schrank eine Kanne mit Wasser oberhalb des verletzten Körperteils. Der letzte Stoffstreifen sollte bis in den Wasserkrug reichen, damit der Verband stets feucht bleibt und die Verstauchung gekühlt wird. Wenn die Schmerzen nachlassen, wird die betroffene Stelle noch mit Öl oder Franzbranntwein eingerieben.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

10. Schwere Krüge tragen

Das Tragen schwerer Krüge wird wesentlich leichter, wenn du mit dem Daumen in den Krug hineingreifst. Außerdem kann so verhindert werden, dass der Inhalt des Krugs verschüttet wird.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

11. Ineinandergesteckte Gläser voneinander lösen

Wenn zwei Gläser ineinanderstecken, besteht die Gefahr, dass sie beim Auseinanderziehen zerbrechen. Fülle kaltes Wasser in das obere Glas und stelle das untere in warmes Wasser, um das Problem zu lösen.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

12. Streichhölzer im Wind anzünden

Streichholz-Fans, aufgepasst! Wenn kleine Einschnitte in das Streichholz geritzt werden, brennen nach dem Anzünden auch die kleinen Splitter und die Flamme wird stärker. So gelingt das Anzünden des Streichholzes auch bei Wind.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

13. Kartoffeln kochen

Für mehlige und trockene Kartoffeln wird dem Wasser während des Kochens je eine Prise Salz und Zucker hinzugefügt. Wenn die Kartoffeln fertig gekocht sind, wird das Wasser abgegossen und der Topf zurück auf den Herd gestellt und dabei etwas geschüttelt. So erreichst du eine gleichmäßige Trocknung der Kartoffeln.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

14. Frisches Brot schneiden

Die Schwierigkeit, frisches Brot in dünne Scheiben zu schneiden, kann mit einem einfachen Trick überwunden werden. Tauche das Brotmesser in heißes Wasser, warte einen Moment und wische es schnell trocken. Mit dem erhitzten Messer lässt sich das frische Brot ohne Probleme in dünne Scheiben schneiden.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

15. Trinkbrunnen für Hühner

Ein selbstgebauter Trinkbrunnen sollte damals die Wasserversorgung der Hühner sicherstellen. Auch heute kann eine Tränke im Garten für Vögel oder die eigenen Haustiere sehr nützlich sein. Befestige dafür eine mit Wasser gefüllte Flasche umgekehrt an einem Holzpflock. Stelle ein Gefäß unter die Öffnung der Flasche und achte darauf, dass diese bis ins Wasser hineinragt.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

16. Ist der Hummer noch frisch?

Wer an der Frische eines gekochten Hummers zweifelt, sollte Folgendes ausprobieren: Zieh am Ende des Schwanzes und lass ihn dann plötzlich wieder los. Wenn der Schwanz zurückschnellt, ist der Hummer frisch. Wenn er sich hingegen nur langsam wieder zurückbiegt, wurde der Hummer höchstwahrscheinlich schon einige Tage zuvor gekocht und danach aufbewahrt.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

17. Feuerlöscher bauen

Löse ein Pfund Salz und ein halbes Pfund Salmiak in zwei Litern Wasser auf und fülle die Flüssigkeit in dünnwandige Glasflaschen. Wenn ein Feuer ausbricht, wirfst du eine oder mehrere Flaschen in die Flammen und verhinderst somit, dass ein größerer Brand entsteht.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks

18. Wertvolle Vasen schützen

Fülle wertvolle Vasen teilweise mit Sand, damit sie aufrecht und sicher stehen. Diese Vorsichtsmaßnahme ist vor allem für Vasen mit kleinem Sockel nützlich, um ihnen zu mehr Stabilität zu verhelfen.

Foto: Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks
Imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks 

Schon verrückt, was sich in den letzten 110 Jahren alles verändert hat. Hast du von den Sammelkarten des Zigarettenherstellers „Gallaher’s Cigarettes“ schon mal etwas gehört oder einen der Vintage-Lifehacks bereits ausprobiert?

Zeitreise in die Vergangenheit gefällig? Dann solltest du dir auch die folgenden Artikel nicht entgehen lassen:

Quelle: goodhousekeeping

Vorschaubilder: ©imgur/heylookatmeIamMrmeeseeks