Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Putzen & Ordnung, Ratgeber

4 Tricks, um vergilbte Socken wieder weiß zu waschen

Nie wieder Grauschleier beim Waschen: 4 Tipps, um weiße Socken zu waschen und hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen.

u00a9

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wer kennt es nicht: Man kauft sich strahlend weiße Socken, nur damit sie nach den ersten Waschgängen einen unschönen Grauschleier bekommen. Viele Menschen schwören auf Bleichmittel, wenn sie ihre weiße Wäsche waschen. Dass das aber für die Umwelt nicht die beste Wahl ist, ist allgemein bekannt. Zum Glück gibt es aber clevere Alternativen, um weiße Socken zu waschen.

Hier findest du die besten Tipps mit Hausmitteln, die du sicher schon zu Hause hast.

Weiße Socken waschen: 4 Tricks, damit sie wieder sauber werden

1. Backpulver

Wer es unkompliziert mag, der sollte Backpulver verwenden. Dazu gibt man 1 bis 2 Packungen des weißen Pulvers in die Waschmittelklappe der Waschmaschine. Danach gibt man die normale Menge an Vollwaschmittel dazu und schon wird der Grauschleier von den Socken gewaschen.

©Media Partisans

2. Salz

Wer das Problem der vergilbten Socken lieber selber in die Hand nehmen möchte, kann 2 Esslöffel Salz in 1 Liter heißem Wasser auflösen. Dann die Socken im Salzwasser einweichen lassen. Nach 10 Minuten die Socken mit der Hand waschen und anschließend mit kalten Wasser ausspülen.

Tipp: Wer nicht völlig chemielos waschen möchte, der kann dem Salzwasser einen Tropfen flüssiges Waschmittel hinzufügen.

4 Hausmittel, um weiße Socken zu waschen.
©Getty Images – Kyryl Gorlov Foto: Getty Images Kyryl Gorlov

3. Zahnpasta

Haben deine Socken gelbe Schweißflecken, kannst du diese auch mit einer nicht benötigten Zahnbürste und Zahnpasta behandeln. Verreibe die Paste auf der betroffenen Stelle und wasche diese danach mit kaltem Wasser aus. Danach können die Socken wie gewohnt in der Waschmaschine gewaschen werden.

©Pixabay/zhuwei06191973

4. Spülmaschinentabs

Auch Spülmaschinentabs wirken Verfärbungen auf hellen Socken entgegen. Dazu weicht man die verschmutzten Socken in Wasser ein und fügt einen Spülmaschinentab hinzu. Am besten lässt man diese Mischung einige Stunden einweichen, bevor man die Socken danach wie gewohnt in die Waschmaschine gibt.

Tipp: Auch eine aufgelöste Aspirintablette kann Verfärbungen auf die gleiche Weise von den Socken entfernen.

©Media Partisans

Ein leidiges Thema, das die meisten Menschen sicher schon einmal beschäftigt hat: Was sind deine besten Tipps, um weiße Socken zu waschen? Jetzt kennst du gleich mehrere Lösungen für das Problem.

Quellen: salud180, einrichtungsblog
Vorschaubild: ©Getty Images – Kyryl Gorlov