Veröffentlicht inDIY

4 kreative DIY-Kerzen! So einfach geht Kerzen drehen

Ob auf Instagram, Pinterest oder TikTok – der neue Kerzen-Trend Twisted Candles ist überall zu sehen. Wir zeigen dir dieses einfache Kerzen-DIY und noch mehr tolle Kerzen-Deko. Kerzen sind klasse!

4 kreative DIY Kerzen! So einfach geht Kerzen drehen
u00a9

DIY-Kerzen liegen voll im Trend. Ob als Geschenk oder für die eigenen vier Wände – Kerzen sind einfach immer eine gute Idee. Denn kein anderer Deko-Gegenstand steht für so viel Gemütlichkeit wie Kerzen. Vielleicht hast du auch schon in verschiedenen sozialen Netzwerken Twisted Candles gesehen, also „verdrehte“ Kerzen in allen erdenklichen Farben und Formen. Wir zeigen dir heute unter anderem, wie leicht man diese verdrehten Kerzen selber machen kann.

1. Verdrehte Kerzen

Dafür brauchst du:

  • Kastenform
  • heißes Wasser
  • Stabkerzen
  • Brettchen
  • Plastiktüte
  • Nudelholz

So geht es:

1.1 Lege die Kerzen in eine mit heißem Wasser gefüllte Kastenform. Sobald die Kerzen weich geworden sind, nimm sie wieder heraus und lege sie auf ein in eine Plastiktüte eingepacktes Brettchen.

1.2 Plätte die Kerzen mit dem Nudelholz von beiden Seiten und drehe sie dann ein.

1.3 Lege die verdrehten Kerzen dann in Eiswasser, damit sie wieder hart werden.

2. Eier-Kerzen

Dafür brauchst du:

  • Eier
  • Docht
  • Zahnstocher
  • Kerzenreste
  • Wachsmalstift

So geht es:

2.1 Entferne von den Eiern den „Deckel“ und das Innere und reinige sie. Stelle die Schalen dann wieder in den Eierkarton. Binde außerdem je einen Docht an die Zahnstocher und lege diese so über die Eieröffnung, dass der Docht mittig hineinragt.

2.2 Erhitze die Kerzenreste in einem Topf und färbe sie mit Wachsmalstiften bunt ein. Gieße das flüssige, bunte Wachs dann in die hohlen Eierschalen.

2.3 Schneide den Docht mit einer Schere vom Zahnstocher ab und fertig sind die Eier-Kerzen.

3. Tassen-Kerze

Dafür brauchst du:

  • Tasse
  • Kerzenreste
  • Docht
  • Holzspieß

So geht es:

3.1 Bringe die Kerzenreste zum Schmelzen und entferne gegebenenfalls alte Dochte.

3.2 Binde einen neuen Docht an einen Holzspieß und lege diesen über eine alte Tasse.

3.3 Gieße das geschmolzene Wachs in die Tasse und lass es aushärten.

3.4 Entferne den Holzspieß und kürze den Docht mit einer Schere.

4. Schneebesen-Teelicht

Dafür brauchst du:

  • Schneebesen
  • Geschenkband
  • Teelichter

So geht es:

4.1 Binde eine Schleife aus Geschenkband an den Stiel eines Schneebesens.

4.2 Stelle ein Teelicht in den Schneebesen und hänge diesen dann an Schnüren in deine Küche.

Sind das nicht tolle Ideen für individuelle Kerzen? Wir sind immer wieder baff, was man aus alten Kerzenresten alles basteln kann. Und gibt es eine passendere Jahreszeit für Kerzen als die jetzige? Bestimmt nicht!

Noch mehr gemütliche DIY-Ideen für Kerzen & Co. findest du hier: