Veröffentlicht inDIY, Gesundheit & Beauty, Lifehacks

5 nützliche Tipps für deinen BH


Hier findest du die 5 besten Tipps zum Umgang mit deinem BH: Träger verstecken, BHs aufbewahren oder verschönern? Hier erfährst du alles, was du über die reizvolle Unterwäsche wissen musst.

u00a9

Fast jede Frau trägt ihn: den BH. Denn meist geht es nicht ohne ihn. Manchmal kann er aber auch echt nervig sein. Wenn du eine Frau bist, kannst du von folgenden Beispielen bestimmt ein Liedchen singen: Der trägerlose BH rutscht, mehrere BHs verhaken sich an ihren Verschlüssen miteinander oder aber selbst der dezenteste BH ruiniert das perfekte Outfit, weil er an den falschen Stellen herausguckt – na, kommen dir diese Szenarien bekannt vor?
Dann haben wir jetzt 5 Tipps für dich, die nicht nur deine größten BH-Probleme lösen, sondern auch den ein oder anderen BH deiner Sammlung zu deinem neuen Lieblingsteil machen können.

1. Rutschender BH

Wenn dein trägerloser BH ständig hin und her rutscht und du dadurch das Gefühl hast, nicht genügend Halt zu haben, verteile einfach Heißkleber an den Innenrändern des BHs. Nach dem Trocknen verleihen diese Konturen dem trägerlosen BH den nötigen Halt.

2. BH-Aufbewahrung

Bist du genervt, weil sich deine BHs in der Schublade ständig verheddern? Dann drehe doch einfach kleine Haken in Bügel und hänge deine BHs untereinander daran auf.

3. Neckholder-BH

Schauen deine BH-Träger aus deinem Neckholder-Top heraus und zerstören den Look? Dann wird es Zeit, deinen BH in ein paar Schritten in einen Neckholder-BH zu verwandeln.

Schneide den einen BH-Träger so ab – wie im Bild gezeigt –, dass kein Plastikteil zum Verstellen der Länge mehr dran bleibt.

Schneide den anderen Träger – wie im Bild zu sehen – hingegen so ab, dass das kleine Plastikteil zum Einstellen der Länge noch dran bleibt.

Fädle nun den einen BH-Träger durch das Plastikteil, das sich noch am anderen BH-Träger befindet, und nähe ihn fest.

Fertig ist der größenverstellbare DIY-Neckholder-BH!

4. BH-Verschluss verstecken

Ein BH-Verschluss, der hinten aus einem Kleid herausblitzt, ruiniert das schönste Outfit!

Dieses unstylishe Problem lässt sich jedoch ganz einfach lösen: Nimm einen BH, den du eh schon längst ausrangieren wolltest, und schneide die Haken sowie den Verschluss ab. Nähe die Haken und den Verschluss dann an einem Gummiband fest.

Wickle das Gummiband nun um deinen Körper und befestige es an deinem BH mit dessen Haken und Verschluss, sodass diese unter dem Kleid nicht mehr zu sehen sind.

5. BH-Spitzenoberteil

Einen schlichten BH in ein hübsches Spitzenoberteil verwandeln? Dafür musst du deinen BH nur mit verschiedenen Spitzenelementen bekleben …

… und schon wird die eigentlich schlichte Unterwäsche zum stylishsten Teil deines Outfits.

Mit diesen 5 Tipps macht dir so schnell kein BH mehr einen optischen Strich durch die Rechnung.

Im Video oben siehst du noch mehr Tricks rund um Kleidung: Hier findest du alles zu den gezeigten Tipps rund um Frauenkleidung sowie den Ideen zum Nähen, um deine Kleidung zu verschönern.