Veröffentlicht inDIY

Alte Textilien recyceln! So schick sieht Nachhaltigkeit aus

Dein Lieblingspullover ist total ausgeleiert? Dein neues T-Shirt hat schon ein paar
Löcher? Keine Panik – so genial kann man alte oder kaputte Kleidung wiederverwenden. So geht Klamotten
Recycling!

©

Nachhaltigkeit, Recycling und Upcycling sind Themen, die mittlerweile die Welt bewegen. Auch die Textilindustrie bekommt das zu spüren: Immer mehr Kunden interessieren sich für die Herkunft und Herstellung von Textilien. Aber Nachhaltigkeit ist nicht zuletzt auch Sache der Kunden! Bevor du ein altes Kleidungsstück wegschmeißt, überlege lieber noch einmal, wofür du es noch nutzen könntest.

Wir zeigen dir heute 4 tolle Ideen, was du aus alten Textilien noch so machen kannst.

1. Aus altem Pulli einen Kissenbezug nähen

Dafür brauchst du:

  • ausgedienten Pullover
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Stecknadeln
  • rundes Kissen
  • Wolle
  • 2 Klopapierrollen

So geht es:

1.1 Schneide zwei gleich große Kreise aus dem alten Pullover aus.

1.2 Fixiere die beiden Stoffkreise mit Stecknadeln aufeinander. Vernähe nun beide Teile – aber nicht komplett: Ein Stück muss offen bleiben, um das Kissen hineinzustopfen.

1.3 Drehe die zusammengenähte Kissenhülle auf links und stopfe jetzt das Kissen hinein. Nähe dann die Öffnung mit einem Leiterstich (Zaubernaht) zu.

1.4 Bastle mehrere Woll-Bommel! Hier findest du eine Anleitung für die flauschigen Bommel.

1.5 Nähe die Bommel rundherum an den Kissenbezug und fertig ist das blumige Sofakissen!

2. Haargummis aus alten T-Shirts basteln

Dafür brauchst du:

  • ausgedientes T-Shirt
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Gummiband (Gummilitze)
  • Sicherheitsnadel

So geht es:

2.1 Schneide dir aus dem kaputten T-Shirt einen Streifen Stoff heraus.

2.2 Falte den Streifen längs aufeinander und vernähe ihn, sodass ein langer Schlauch entsteht.

2.3 Wende den Schlauch auf links, sodass die Naht innen ist.

2.4 Stich eine Sicherheitsnadel durch das Ende eines Gummibandes und fädle das Gummiband mithilfe der Sicherheitsnadel durch den Stoff-Schlauch.

2.5 Vernähe dann zuerst die Enden des Gummibands und dann die Enden des Stoff-Schlauchs miteinander, sodass ein Haargummi entsteht.

3. Mit alten Häkeldeckchen Vasen dekorieren

Dafür brauchst du:

  • Häkeldeckchen
  • Vase
  • Sprühkleber

So geht es:

Verziere eine langweilige Vase einfach mit Häkeldeckchen. Garantiert ein toller Hingucker im Regal!

4. Aus altem Halstuch stylische Schnürsenkel basteln

Dafür brauchst du:

  • ausgedientes Halstuch
  • Schere
  • Textilkleber
  • Sicherheitsnadel
  • Klebeband

So geht es:

4.1 Schneide das Halstuch in zwei ca. 3 cm dicke Streifen.

4.2 Verklebe zuerst die Enden mit Textilkleber (damit sie nicht ausfransen).

4.3 Klebe die Streifen jeweils längs zusammen, sodass zwei Schläuche entstehen.

4.4 Stich jeweils eine Sicherheitsnadel durch das Ende des Schlauchs und ziehe sie durch den Schlauch hindurch, sodass der Stoff auf links gewendet wird.

4.5 Rolle die Enden fest zusammen und fixiere sie mit Klebeband, sodass sich die Schnürsenkel besser in die Schuhe einfädeln lassen.

4.6 Ziehe die Schnürsenkel durch die Ösen im Schuh und fertig sind die superschicken Sneaker.

Bevor du alte Kleidung in Zukunft wegschmeißt, überleg dir zweimal, was man damit noch so Tolles anstellen kann. Noch mehr kreative Ideen für alte Textilien findest du hier: