Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Putzen & Ordnung

Mit diesem Trick entfernst du Aufkleber ohne Rückstände von Gläsern

Etiketten und Aufkleber lassen sich mithilfe des Kriechöls WD-40 einfach und ohne Rückstände entfernen. Dieser Trick spart Zeit und Frust!

©

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wer kennt das nicht? Am neuen Geschirr klebt noch das Preisschild, welches sich einfach nicht abziehen lässt. Wenn du schon einmal versucht hast, einen Aufkleber von einem Glas zu entfernen, weißt du, wie frustrierend das sein kann. Der Kleber will sich einfach nicht lösen oder es bleiben unansehnliche Rückstände auf dem Glas zurück. Bevor du aufgibst, solltest du folgenden Trick versuchen und den Aufkleber mit dem Kriechöl WD-40 entfernen.

Aufkleber mit WD-40 entfernen

Jemand hält ein Glas in der Hand, bei welchem das Etikett nicht vollständig entfernt werden konnte. Mithilfe des Kriechöls WD-40 kannst du den Aufkleber lösen und restlos entfernen.
©Adobe Stock Foto: �Adobe Stock

Das vielseitige Kriechöl WD-40 ist in fast jeder Werkstatt oder Garage zu finden. Aber wusstest du, dass es auch dabei hilft, Aufkleber von Gläsern zu entfernen? Der Trick ist so simpel wie genial: Sprühe das WD-40 direkt auf den Aufkleber und lass es ein paar Minuten einwirken. Anschließend kannst du den Aufkleber einfach mit einem Tuch oder einem Schwamm abwischen. Die meisten Aufkleber lassen sich auf diese Weise mühelos entfernen, ohne dass lästige Rückstände zurückbleiben. Das spart auf jeden Fall eine Menge Zeit und Frust.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dieser Trick ist besonders nützlich, wenn du Gläser oder Flaschen wiederverwenden möchtest, die mit Aufklebern oder Etiketten versehen sind. Mit dem Kriechöl kannst du außerdem Kinderzeichnungen oder Aufkleber von Fenstern entfernen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. WD-40 ist sanft genug, um empfindliche Oberflächen nicht zu beschädigen, aber stark genug, um selbst hartnäckige Klebstoffreste zu lösen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Darüber hinaus ist WD-40 auch ein großartiges Mittel zur Reinigung von Gläsern und anderen Oberflächen. Sprühe es einfach auf und wische es nach einigen Minuten mit einem sauberen Tuch ab, um Schmutz, Fettflecken und Fingerabdrücke zu entfernen. Das Kriechöl eignet sich außerdem ausgezeichnet, um Rost oder Kaffeeränder zu entfernen und quietschende Scharniere zu schmieren.

Genug Gründe, um ab jetzt immer eine Dose WD-40 zu Hause zu haben. Wofür verwendest du das Kriechöl im Haushalt?

Vorschaubild: ©AdobeStock