Veröffentlicht inLustig & Interessant

6 Erfindungen, die überraschend alt sind

6 Erfindungen, die schon unsere Vorfahren kannten. Vom Vorgänger des E-Scooters über die erste VR-Brille bis hin zu anderen überraschenden Erfindungen des 20. Jahrhunderts

vorgänger e-scooter
u00a9

Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Du denkst, E-Scooter seien eine Erfindung des 21. Jahrhunderts? Dann hast du dich um etwa 100 Jahre vertan. Welche Erfindungen und technische Neuerungen ebenfalls älter sind, als du glaubst, erfährst du in diesem Artikel.



1. Autoped und E-Scooter

Das sogenannte Autoped ist der Vorgänger des heute beliebten E-Scooters. Es wurde zwischen 1915 und 1921 in den USA und bis 1922 auch in Deutschland produziert, konnte sich aber nicht längerfristig durchsetzen. Damals wurde der Roller allerdings mit einem Benzinmotor und noch nicht mit Strom betrieben.

Im Jahr 1916

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit Media der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Im Jahr 2021

Foto: pixabay/LAZERKONG
©pixabay/LAZERKONG

2. Geschirrspülmaschine mit Kurbel und elektrische Spülmaschine

Etwa 73 % der deutschen Haushalte (Stand: 2021) verfügen über eine Geschirrspülmaschine. Ab den 1950er-Jahren zogen diese Maschinen vermehrt in (west-)deutsche Privathaushalte ein. Dabei gab es bereits 1850 erste Entwürfe für eine Maschine, die den Abwasch übernehmen sollte. Doch erst im Jahr 1886 reichte die Amerikanerin Josephine Cochrane das Patent ein, welches sich durchsetzen sollte. Ihre Maschine war aus Holz gefertigt und musste mit einer Kurbel betrieben werden, um den benötigten Wasserdruck zu erzeugen.

Foto: Jbarta via Wiki Commons
©Jbarta via Wiki Commons

3. Wasser-Velociped und Amphibiendreirad

1890 entwickelte der Schiffsingenieur Georg Pinkert ein Dreirad, das auf dem Wasser fahren konnte. Er unternahm damit den Versuch, den Ärmelkanal zu überqueren. Nachdem eine Zeit lang an der Idee eines Wasserdreirads gefeilt worden war, geriet sie (sicher auch aufgrund der beiden Weltkriege) in Vergessenheit. Erst als der Argentinier Ernesto Octavio Moraga im Jahr 1971 das US-amerikanische Patent für sein „Cyclo Amphibious“, auf Deutsch: „Amphibiendreirad“, bekam, erfuhr dieses Gefährt eine größere Verbreitung. Heute werden diese Wasser-Velocipede vor allem als Freizeitsportboote an Stränden oder an Seen genutzt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Fernsehbrille und Virtual-Reality-Brille

Zum Zeitpunkt seines Todes am 19. August 1967 besaß der luxemburgische Autor Hugo Gernsbacher 80 Patente auf seine Erfindungen. Darunter befand sich auch die Fernsehbrille, die stark an die heute populäre VR-Brille erinnert. Damals setzte sich diese Erfindung nicht durch, da sie als unpraktisch galt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr.com-Bild der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Menstruationstassen

Wusstest du, dass die Idee für Menstruationstassen schon über 100 Jahre alt ist? Tatsächlich gab es erste Prototypen des nützlichen Periodenartikels schon in den 1870er-Jahren. Im Jahr 1937 brachte die US-amerikanische Schauspielerin Leona Chalmers die erste Menstruationstasse, so wie wir sie heute kennen, auf den Markt. Da es nur wenig Möglichkeiten für Werbung gab, ging die produzierende Firma jedoch im Jahre 1973 pleite. Damals waren die Wörter „Vagina“ und „Periode“ in der Werbung undenkbar.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Laufband

Anhand von Dokumenten lässt sich nachweisen, dass es bereits im Jahr 1875 erste Ausführungen von Laufbändern gab. Diese wurden aber zum Betrieb von Wasserpumpen und Ähnlichem genutzt und durch Tiere angetrieben. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das erste von Menschen genutzte Laufband entwickelt, um die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers zu erforschen. Ab den 1960er-Jahren wurde das Band dann vermehrt von Privatpersonen als Sportgerät verwendet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese sechs Erfindungen zeigen, dass unsere Vorfahren bereits Produkte entwickelt haben, die bis in unsere Zeit lediglich verfeinert wurden. Welche Erfindung hat dich am meisten überrascht?

Weitere Artikel zum Thema „Erfindungen“ findest du hier:

Quellen: brightside, wikipedia, statista

Vorschaubilder: ©reddit.com/interestingasfuck ©pixabay/LAZERKONG