Veröffentlicht inDIY

Osterdeko selber machen – 5 schöne Bastelideen

Mit diesen 5 Bastelideen kannst du richtig schöne Osterdeko selber machen – so bunt und
schön hast du Ostern lange nicht gefeiert!

©

Hast du schon deine Osterdeko herausgekramt und bei ihrem Anblick festgestellt, dass genau diese Deko schon seit Jahren zu Ostern dein Zuhause ziert? Dann wird es höchste Zeit für ein paar neue Teile!

Für richtig schicke Osterdeko musst du jedoch weder stundenlang durch die Geschäfte tigern, noch nächtelang durch Onlineshops scrollen, denn mit ein paar Handgriffen kannst du richtig schöne Osterdeko selber machen – mit diesen 5 Bastelideen bringst du neuen Schwung in deine Osterdeko.

1. Türkranz für Ostern

Dafür brauchst du:

  • Kleiderbügel aus Draht
  • Zange
  • Filz
  • Heißkleber
  • Effektgarn

So geht es:

1.1 Biege einen Kleiderbügel, wie oben im Video gezeigt, in die Form eines Hasenkopfes.

1.2 Lege die Hasenohren auf ein Stück Filz und male ihre Umrisse nach.

1.3 Schneide die Hasenohren aus Filz aus und klebe sie an den Draht. Verstecke den Draht anschließend unter Effektgarn – schon hast du einen wundervollen Türkranz für Ostern.

2. Osterdeko zum Anhängen

Dafür brauchst du:

  • Pappe
  • Wolle
  • Bastelkleber
  • Wackelaugen
  • buntes Papier
  • Bastelfedern

So geht es:

Schneide aus Pappe ein typisches Ostersymbol aus, zum Beispiel ein Ei oder eine Möhre. Umwickle die ausgeschnittene Pappe dann fest mit einem Wollfaden und verziere diesen gegebenenfalls mit buntem Papier, Wackelaugen oder Federn; hänge die Osterdeko beispielsweise an einen Strauch.

3. Dekoschale aus Eierschalen

Dafür brauchst du:

  • Eierschalen
  • Sprühfarbe
  • Bastelkleber
  • Luftballon

So geht es:

3.1 Besprühe die Eierschalen mit Farbe und lass diese trocknen.

3.2 Beklebe einen aufgeblasenen Luftballon zur Hälfte mit weißen Eierschalen und warte, bis der Kleber getrocknet ist. Entferne anschließend vorsichtig den Luftballon.

3.3 Klebe nun die mit Farbe besprühten Eierschalen in die Schaleninnenseite – dekoriert mit ein paar Ästen, Eiern und etwas Stroh, ist die Dekoschale ein ganz besonderer Blickfang in der Osterdeko.

4. XXL-Gipsei als Blumentopf

Dafür brauchst du:

  • Luftballon
  • Gipsbinden
  • Wasser
  • Säge

So geht es:

4.1 Beklebe einen Luftballon mit nassen Gipsbinden und lass diese trocknen.

4.2 Entferne vorsichtig den Luftballon und säge die Enden so zu, dass der Gips wie ein aufgebrochenes Ei aussieht – das ist die perfekte Osterdeko für Topfpflanzen.

5. Trinkhalm-Schale

Dafür brauchst du:

  • Trinkhalme
  • Heißkleber
  • Schale
  • Sprühfarbe

So geht es:

5.1 Schneide die Trinkhalme in fingerlange Stücke. Klebe sie dann in einer etwas größeren Schale zu einer Schale zusammen.

5.2 Besprühe die Trinkhalm-Schale anschließend mit Farbe und lass diese trocknen – gefüllt mit bunten Eiern, wird diese Schale das i-Tüpfelchen deiner Osterdeko.

Ostern wird erst durch die passende Deko stimmungsvoll – zum Glück weißt du jetzt, wie du Osterdeko selber machen kannst. So dekorativ hast du Ostern lange nicht gefeiert.

Oben im Video gibt’s noch mehr Ideen rund um Osterdeko, hier kommst du zu den Bastelanleitungen: