Veröffentlicht inHaus & Garten, Ratgeber

Weihnachtskaktus pflegen und vermehren: 4 Tipps

Schlumbergera-Kakteen zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen in der Weihnachtszeit. Erfahre hier, wie du den Weihnachtskaktus richtig pflegst und vermehrst.

Weihnachtskaktus pflegen und vermehren.
u00a9 Wikimedia/Empereur Day/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Die schönsten DIY-Ideen für Winter und Weihnachten. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Schlumbergera-Kakteen zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen und verschönern mit ihren zahlreichen Blüten die Weihnachtszeit. Aufgrund ihrer Blütezeit von November bis Januar sind sie vor allem unter dem Namen „Weihnachtskaktus“ bekannt. Wer den Weihnachtskaktus richtig pflegt, kann sich mehrere Jahre an seiner Blütenpracht erfreuen. Ein simpler Fehler beim Gießen führt jedoch dazu, dass die Zimmerpflanze sehr schnell eingeht.

Worauf es bei der Pflege von Schlumbergera-Kakteen ankommt und was du unbedingt vermeiden solltest, erfährst du hier.

Weihnachtskaktus pflegen und vermehren

Weihnachtskakteen sind prinzipiell sehr genügsame Pflanzen, die nur wenig Pflege benötigen. Am wichtigsten ist es, Staunässe zu vermeiden und ein wasserdurchlässiges Substrat zu verwenden, da die Wurzeln der Schlumbergera besonders anfällig für Fäulnis sind. Pflanzenexperten empfehlen, ein Substrat zu verwenden, welches Bims, Perlite oder Buchenlaub enthält. Handelsübliche Blumenerde eignet sich hingegen für Weihnachtskakteen eher weniger.

Weihnachtskaktus richtig pflegen und vermehren: Mit diesen Pflegetipps wird die Schlumbergera zum echten Hingucker und das nicht nur zur Weihnachtszeit.
Foto: Wikimedia/Empereur Day/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

1. Weihnachtskaktus pflegen: der richtige Standort

Wähle für die Zimmerpflanze am besten einen halbschattigen bis hellen Standort. Achte aber darauf, dass der Weihnachtskaktus nicht in der prallen Sonne steht. Im Sommer kannst du die Pflanze übrigens auch auf den Balkon oder die Veranda stellen – vorausgesetzt, die Temperaturen fallen nicht unter 10 °C.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Schlumbergera gießen

In der Blütezeit solltest du die Schlumbergera konstant feucht halten. Allerdings verträgt die Zimmerpflanze kein kalkhaltiges Wasser. Verwende deshalb zum Gießen nur abgestandenes Leitungswasser oder Regenwasser – falls vorhanden. Bei welken Blättern hast du den Weihnachtskaktus wahrscheinlich zu viel gegossen und nicht zu wenig.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Tipps für die Blüte

Um eine üppige Blüte zu erreichen, solltest du deinem Weihnachtskaktus Ende August oder spätestens Anfang September eine mehrwöchige Ruhephase gönnen. In dieser Zeit wird die Pflanze weder gegossen noch gedüngt. Übersprühe die Blätter lediglich ab und an mit einem Wasserzerstäuber. Platziere deinen Weihnachtskaktus für die Ruhephase außerdem an einem kühleren Ort, an dem es nicht wärmer als 20 °C ist.

Sobald die ersten Knospen erscheinen, ist es an der Zeit, die Schlumbergera wieder etwas mehr zu gießen. Wenn du deinen Weihnachtskaktus besonders gut pflegst, blüht er mit ein bisschen Glück nach ca. vier Wochen noch ein zweites Mal. In der Zwischenzeit ist die Pflanze allerdings besonders fäulnisanfällig und sollte wiederum nur besprüht und nicht gegossen werden. Generell gilt, dass Weihnachtskakteen mit weniger Wasser besser zurechtkommen als mit zu viel Wasser.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Weihnachtskaktus vermehren

Die beste Zeit, um den Weihnachtskaktus zu vermehren, ist das Frühjahr. Drehe dafür einfach einige Blattsegmente von der Mutterpflanze ab und lass sie in einem Topf mit wasserdurchlässiger Erde bewurzeln. Das dauert ungefähr vier Wochen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Achte währenddessen darauf, dass die Erde konstant feucht, aber nicht zu nass gehalten wird. Um eine dichte Pflanze zu erhalten, setzt du am besten gleich mehrere Blattstecklinge in den Topf ein. Auf diese Weise kannst du übrigens auch ältere Schlumbergera-Pflanzen leicht verjüngen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gar nicht so schwer, oder? Im Gegensatz zum Weihnachtsstern ist die Schlumbergera nämlich eine sehr pflegeleichte Pflanze. Und dank dieser Tipps wirst du garantiert noch lange Freude an den bunten Blüten des Kaktus haben.

Weitere Tipps für Zimmerpflanzen findest du hier:

Quelle: mdr
Vorschaubilder: ©Flickr/Laura Blanchard ©Flickr/Tauralbus