5 Bastelideen gegen Stress: Anti-Stress-Ball, Badekugel und mehr selber machen

Die Tasse liegt zerschmettert auf dem Boden, der Kaffee rinnt die Tapete herunter und du sitzt Nägel kauend in einem Meer aus Papierfetzen, die einmal eine Steuererklärung werden sollten. Kein Zweifel: Du musst dich mal entspannen!

Eines der besten Mittel gegen Stress ist Basteln. Ob man nun strickt oder Mandalas ausmalt – ein wenig handwerkliche Tätigkeit bringt die Seele wieder ins Gleichgewicht. Die folgenden 5 Bastelideen punkten darüber hinaus damit, dass sie schon im Voraus dem Alltagsstress den Kampf ansagen und somit langfristig für mehr Gelassenheit sorgen.

Stress Management

1.) Anti-Stress-Ball

Anti-Stress-Bälle – auch bekannt als Wutbälle – lösen die Anspannung im Kopf. Denn durch das Kneten wird der Tastsinn aktiviert, wodurch das Gehirn ein Ventil findet, angestaute Energie abzulassen.

Wer einen Anti-Stress-Ball selber machen will, hat zwei Möglichkeiten:

Für beide Variante benötigst du zunächst eine Plastikflasche und Luftballons. Beim klassischen Anti-Stress-Ball wird Mehl, Reis oder Sand in die Flasche gefüllt – beim Orbeez-Ball nimmst du stattdessen bunte, aufgeweichte Gelperlen.

flasche-ballon

Als Nächstes bläst du einen Luftballon auf und stülpst sein Ende über die Flaschenöffnung. Nun drehst du die Flasche um und füllst den Ballon. Lasse vorsichtig die Luft aus dem Ballon entweichen und mache zum Schluss einen festen Knoten hinein. Der entspannende Knautschspaß kann beginnen!

Tipp: Um die Hülle stabiler zu machen, kannst du am Ende noch einen zweiten Ballon darüberziehen.

anti-stress-ball

2.) Relax-Stuhl

Eine ähnliche Funktion wie der Anti-Stress-Ball hat auch der selbst gemachte Relax-Stuhl: Er aktiviert den Tastsinn des Körpers.

Für den Relax-Stuhl braucht man vor allem Tennisbälle. Diese werden halbiert und auf die Sitzfläche sowie die Rückenlehne geklebt.

Ursprünglich stammt die Idee von der Lehrerin Amy Maplethorpe, die Kinder mit ADHS, Autismus und Downsyndrom betreut. Das „sensorische Sitzen“ soll dabei helfen, die benötigte Reizzufuhr der Kinder bei konzentriertem Arbeiten in den Griff zu bekommen. Eine Idee, die auch Erwachsenen hilft.

tennisball-stuhl

3.) Lavalampe

Die sanften Bewegungen einer Lavalampe bringen nicht nur Hippies in eine „gechillte“ Stimmung.

Eine Lavalampe selber zu machen, ist kein Hexenwerk. Du benötigst nur:

Fülle die Glasflasche zur Hälfte mit Öl und zur Hälfte mit Wasser. Färbe das Ganze mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe. Brich einen Spülmaschinentab in Stücke und gib nach und nach etwas davon in die Flasche.

Die Lavalampe lässt sich so oft reaktivieren, wie du Spülmaschinentab-Krümel hast. Ein spannendes Experiment für Kinder – und ein entspannendes für Große.

diy-lavalampe

4.) Duftkerzen

Düfte haben einen starken Einfluss auf unsere Psyche: Zitrusdüfte wirken zum Beispiel belebend, der Duft von Lavendel hingegen beruhigt.

Wer Duftkerzen selber machen möchte, benötigt dafür:

Zunächst musst du das Kerzenwachs im Wasserbad schmelzen. Rühre ein paar Tropfen ätherisches Öl unter. Dann hängst du den Docht ins Glas bzw. in die Gussform und gießt das aromatisierte Kerzenwachs hinein.

diy-duftkerzen

5.) Badekugeln

Nach einem anstrengenden Tag ein duftendes, warmes Vollbad nehmen – da löst sich der Stress im Nullkommanix in Luft auf.

Willst du dir sprudelnde Badekugeln selber machen, benötigst du:

Als Erstes vermengst du das Natron mit der Zitronensäure und der Speisestärke. Je nachdem, wie bunt die Badekugeln werden sollen, teilst du das Natrongemisch auf und färbst es unterschiedlich ein. Schmilz im nächsten Schritt das Kokosöl im Wasserbad (nicht zu heiß!) und rühre das ätherische Öl unter.

Nun gibst du löffelweise nach und nach das flüssige Kokosöl zur Natronmischung. Achte darauf, dass die Mischung nicht zu feucht wird, da sonst das Natron mit der Zitronensäure reagiert – das soll schließlich erst im Badewasser geschehen. Zum Schluss presst du deinen bunten Badezusatz fest in die Kugelform und lässt ihn einige Tage trocknen.

Hier findest du eine Video-Anleitung für wunderschöne Galaxy Badekugeln.

diy-badekugeln

Mit diesen Basteltricks schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Nicht nur, dass die Herstellung bereits entspannt, auch das Ergebnis sorgt für angenehmes Wohlbefinden im Alltag. Natürlich sind die Tipps auch als Geschenk für gestresste Freunde hervorragend geeignet.

Weitere Ideen zeigt dir dieses Video mit 10 Geschenkideen zum Basteln und Selbermachen. Wie du Stress auch mittels einer fernöstlichen Ohrmassage vertreibst, erklärt dir dieser Beitrag über den Shen-Men-Punkt

Vorschaubild: ©pinterest ©pinterest

Quelle:

utopia,

bonnyundkleid,

geo,

Vorschaubild: ©pinterest ©pinterest

Kommentare

Auch interessant