Veröffentlicht inKüche, Lifehacks

7 Lifehacks mit Kaffee, die einfachsten Rezepte für zu Hause

Diese 7 Lifehacks und Rezepte mit Kaffee darfst du nicht verpassen! Hier findest du die besten Anregungen, um Kaffee noch intensiver zu genießen – so bringst du mehr Kaffeearoma in dein Leben!

7 Lifehacks mit Kaffee
u00a9

Egal, zu welcher Tageszeit – eine Tasse Kaffee ist für die meisten von uns ein ganz großer Genussmoment. Du möchtest deine aromatischen Kaffeepausen noch mehr auskosten? Kein Problem! Mit unseren coolen Tricks und Rezepten kannst du Kaffee ab sofort noch intensiver genießen.

Ob als cremiges Desserts, köstliches Eis oder heißes und kaltes Getränk – hier kommen 7 Lifehacks und Rezepte, die eine Extraportion Kaffeearoma in dein Leben bringen!

1. Kaffee-Gelee

Dafür brauchst du:

  • 1 Tüte Gummibärchen
  • 350 ml Wasser
  • 4 EL löslichen Kaffee
  • 1 Glas Milch

So geht es:

Bringe Wasser mit den Gummibärchen zum Kochen. Füge löslichen Kaffee hinzu, sobald die Gummibärchen zu schmelzen beginnen. Lass das Ganze zu einer homogenen Masse einkochen, fülle diese dann in eine Form und lass sie abkühlen.

Schneide das Kaffee-Gelee dann in kleine Würfel. Gib ein paar von ihnen in ein Glas Milch und lass dich von dem herrlich fruchtigen Kaffeearoma begeistern.

2. Eiskaffee

Gewöhnliche Eiswürfel lassen einen Eiskaffee schnell wässrig schmecken. Wenn du jedoch Kaffeesahne und kalten Kaffee in eine Eiswürfelform gießt, diese einfrierst und die Würfel anschließend in deinen Eiskaffee gibst, kannst du Eiskaffee der vollmundigen Art genießen.

3. Kaffee-Creme

Gib löslichen Kaffee, Zucker und Wasser zu gleichen Teilen in eine Schale und verrühre alles zu einer Creme. Garniert mit ein paar Schokoperlen, kannst du dann deinen geliebten Kaffee als leckeres Dessert genießen.

4. Kaffeeeis mit Zuckerstreuseln

Fülle einen leeren und sauberen Joghurtbecher der Reihe nach mit Streuseln, kaltem Kaffee und Kaffeesahne. Lass die Kaffeesahne über die Rückseite eines Löffels in den Becher laufen, damit sich die Flüssigkeiten nicht vermischen.

Lege den Deckel wieder über die Becheröffnung und schiebe mittig einen Holzstab hinein. Nach zwei Stunden im Gefrierfach kannst du dein selbstgemachtes Kaffeeeis aus dem Becher lösen und genießen.

5. Kaffee mit Marshmallow-Schaum

Auch beim Kaffee isst bzw. trinkt das Auge mit. Mit Marshmallows kannst du einfach und schnell einen hübschen und leckeren Kaffee kreieren. Halbiere dafür ein paar Marshmallows, lege die Hälften auf deinen Kaffee, schmilz sie mit einem Küchenbrenner oder einem Feuerzeug – und schon erwartet dich ein herrlich cremig-süßer Kaffeegenuss.

6. Upside-Down-Coffee

Eiskaffee wird gern mit Sahnehäubchen serviert, doch das geht auch andersherum! Gib dafür ein paar Löffel geschlagene Sahne in ein Glas und stelle dieses für eine Stunde ins Gefrierfach. Gieße anschließend kalten Kaffee auf die Sahne und bestücke den Eiskaffee mit Eiswürfeln – fertig ist dein umgedrehter, besonders cremiger Eiskaffee.

7. Kaffeepralinen

Dafür brauchst du:

  • 450 ml kalten Kaffee, aus löslichem Kaffee angerührt
  • 2 EL Gelatine
  • 200 g Karamell
  • 1-2 EL Kokosöl

So geht es:

Kaffee als selbstgemachte Pralinen naschen? Das geht! Rühre einfach Gelatine in löslichen Kaffee ein und fülle damit eine Eiswürfelform. Stelle diese für 5-10 Minuten in den Tiefkühler, sodass die Masse fest wird.

Erhitze das Karamell über einem Wasserbad. Vermische das geschmolzene Karamell dann mit Kokosöl und fülle die Masse ebenfalls in eine Eiswürfelform. Drücke je eine Mulde in die Masse und stelle das Ganze zum Festwerden ebenfalls für 5-10 Minuten in den Tiefkühler.

Lege nun in jede Mulde der Karamell-Toffees eines der Kaffee-Gelees und umhülle Letztere komplett mit der Karamellmasse – fertig sind die gefüllten Kaffeepralinen, die jede Kaffeezeit perfekt ergänzen.

Mit diesen Kaffee-Lifehacks kannst du auch ohne Barista-Diplom und teure Küchengeräte unvergessliche Kaffeekreationen zaubern.

Noch mehr Hacks rund um das Thema Kaffee findest du hier: