Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Küche, Lifehacks, Schönheit

5 Ideen, um Bananenschalen im Haushalt weiterzuverwenden

Bananenschalen enthalten viele Nährstoffe und sind sogar essbar. Hier findest du Tipps,
um mit damit deine Haut zu verbessern u.v.m.

u00a9

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Banane zählt hierzulande zu den beliebtesten Obstsorten. Durchschnittlich isst jeder von uns beachtliche 10,5 kg Bananen pro Jahr. Was viele Menschen allerdings nicht wissen: Auch die Schale kann im Haushalt weiterverwendet und sogar gegessen werden.

Hier findest du 5 Ideen, wie du Bananenschalen vielfältig und sinnvoll weiterverwerten kannst.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

1. Bananenschalen essen

Bananenschalen enthalten viele wertvolle Nährstoffe und können auf verschiedenste Weise zubereitet werden. Die folgenden Rezeptideen lassen sich außerdem schnell umsetzen.

Gebackene Bananenschale

Trenne das obere und das untere Ende der Bananenschale ab und schneide die Schale in Streifen. Bestreue die Streifen anschließend mit Zucker oder beträufele sie alternativ mit Zuckersirup oder Honig. Lass die Schalen dann bei 180 °C für eine halbe Stunde im Ofen garen.

Banana Bacon

Trenne das obere und das untere Ende der Schale ab und schneide auch hier die Schale in Streifen. Diese marinierst du für 10 Minuten in 50 Milliliter Sojasauce, jeweils einem Schuss Ahornsirup und Raucharoma, Knoblauchpulver, Paprikapulver und Zwiebelpulver. Brate die Streifen anschließend in etwas Öl von beiden Seiten knusprig an.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Pulled Bananenschale

Schneide wieder die Enden der Bananenschale ab. Anschließend zerteilst du die Schale der Länge nach mit einer Gabel in dünne Streifen. Diese würzt du mit Öl, Paprika und etwas Kreuzkümmel.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dünste kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl an und gib die Bananenschalen mit etwas Wasser hinzu. Nach fünf Minuten gibst du schließlich einen Klecks Barbecuesauce hinzu. Lass die Bananenschalen für weitere zehn Minuten köcheln, bevor du sie mit Salz und Pfeffer abschmeckst. 

2. Düngen mit Bananenschalen

Durch ihren hohen Kaliumanteil eignen sich Bananenschalen vor allem zum Düngen von Blütenstauden und Rosen. Schneide dafür die frischen Schalen in kleine Stücke. Diese werden dann im frischen oder getrockneten Zustand flach im Wurzelbereich der Pflanzen in die Erde eingearbeitet. Als Richtwert gelten hier ca. 100 Gramm Bananenschale pro Pflanze.

Alternativ kannst du für deine Zimmerpflanzen auch einen Flüssigdünger herstellen. Zerkleinere hierfür 100 Gramm Bananenschale und koche sie mit einem Liter Wasser auf. Lass den Sud über Nacht stehen und seihe die Schalenreste am nächsten Tag mit einem Sieb ab. Verdünne den Bananentee im Verhältnis 1:5 mit Wasser und gieße damit deine Zimmerpflanzen.

3. Leder polieren

Egal, ob Lederschuhe oder Ledercouch – beides kannst du mit einer Bananenschale polieren. Reibe dazu einfach mit der Innenseite der Schale über das Leder. Anschließend polierst du die bearbeiteten Stellen noch einmal mit einem trockenen Tuch.

Übrigens kannst du nicht nur Leder mit Bananenschale polieren, sondern auch Chrom, Edelstahl und Silber.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Hilfe bei verschiedenen Hautproblemen

Mithilfe der Bananenschale bekommst du gleich mehrere Beautyprobleme in den Griff.

Akne und Hautunreinheiten bekämpfen

Bananenschalen enthalten nicht nur Mineralien wie Zink und Eisen, sondern auch Vitamine und Antioxidantien. Darüber hinaus bindet die in der Banane enthaltene Stärke das Öl, welches die Poren verstopft. Reinige zunächst dein Gesicht und trockne es ab. Reibe die Bananenschale abends für mehrere Minuten auf den Pickel oder die betroffene Hautpartie. Am nächsten Morgen wäschst du die Rückstände ab.

Wichtig: Verwende hierfür die Schale einer reifen Banane und behandle die Hautunreinheiten für mindestens 14 Tage mit der Bananenschale.

©MediaPartisans

Anti-Falten-Mittel

Die in der Bananenschale enthaltenen Antioxidantien verhindern das frühzeitige Altern der Haut. Reibe die Innenseite der Schale regelmäßig um die Augen und auf die Stirn, um deine Haut zu straffen.

Schmerzmittel

Das in der Bananenschale enthaltene Öl kann bei Verbrennungen die Schmerzen lindern. Lege die Schale dafür einfach über die betroffenen Hautpartien und fixiere sie bei Bedarf mit einem Pflaster.

Warzen bekämpfen

Die Enzyme in der Bananenschale bekämpfen Warzen auf natürliche Weise. Lege ein Stück Bananenschale auf die Warze und fixiere es mit einem Pflaster. Erneuere die Schale alle drei Tage. Nach 7-10 Tagen sollte sich die Warze zurückgebildet haben.

5. Zähne aufhellen

Bananenschalen sind ein natürliches Bleichmittel, wirken aber nicht so aggressiv wie z.B. Zitronensäure. Du kannst die Schale deshalb auch verwenden, um deine Zähne aufzuhellen. Reibe deine Zähne täglich für zwei Minuten mit der Innenseite der Bananenschale ein. Nach etwa 14 Tagen sind deine Zähne deutlich heller. Übrigens eignet sich diese Methode auch, um helle Flecken auf den Zähnen zu entfernen.

Mit diesen Tipps kannst du Bananenschalen weiterverwenden und gleichzeitig eine Menge Lebensmittelmüll vermeiden. Hättest du gedacht, dass Bananenschalen so vielseitig und nützlich sind?

Weitere Tipps, um Lebensmittelreste sinnvoll zu verwerten, findest du hier:

Quellen: utopia, mein-schoener-gartenutopia, rewe
Vorschaubilder: ©Instagram/7cheryl1999 ©Pinterest/The Stingy Vegan