Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Ratgeber

Haushaltstrick: Faden mit einer Zahnbürste einfädeln

Einen Faden in ein kleines Nadelöhr einzufädeln, kann zur echten Geduldsprobe werden. Eine Zahnbürste soll nun dabei helfen. Wir haben den Haushaltstrick für euch getestet.

© Media Partisans/FUNKE Digital

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Den Faden in ein kleines Nadelöhr einzufädeln, kann schon mal zu einer echten Geduldsprobe werden. Mit jedem gescheiterten Versuch spaltet sich das Fadenende zusehends und die Frustration wird immer größer. Eine Zahnbürste soll jetzt dabei helfen, das Problem schnell und einfach zu lösen.

Haushaltstricks im Check

Ein Video, das auf den Plattformen Pinterest und TikTok viral gegangen ist, zeigt, wie ein Faden innerhalb von Sekunden in ein kleines Nadelöhr eingefädelt wird. Alles, was man dazu benötigt, sind angeblich eine Zahnbürste und etwas Fingerspitzengefühl.

Faden einfädeln mit Zahnbürste: So funktioniert es

Um herauszufinden, ob der folgende Haushaltstrick wirklich so gut funktioniert, haben wir ihn für euch getestet.

https://www.pinterest.com/pin/466263367682642204/

Lege den Faden zunächst schräg über die Borsten der Zahnbürste. Während du mit der einen Hand den Faden fixierst, führst du das Nadelöhr mit der anderen Hand möglichst gerade auf den Faden.

Haushaltstrick, um den Faden mit einer Zahnbürste in das Nadelöhr einzufädeln
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Durch die Borsten der Zahnbürste wird der Faden nun durch das Nadelöhr geschoben. Ziehe den Faden mit der freien Hand noch etwas weiter durch das Nadelöhr.

Haushaltstrick, um den Faden mit einer Zahnbürste in das Nadelöhr einzufädeln
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Fertig! Der Faden wurde erfolgreich durch das Nadelöhr gefädelt. Wenn dir der Trick nicht im ersten Versuch gelingt und die Nadel den Faden nur zwischen den Borsten nach unten drückt, versuchst du es einfach nochmal.

Haushaltstrick, um den Faden mit einer Zahnbürste in das Nadelöhr einzufädeln
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Fazit

Ganz so einfach, wie es zunächst aussieht, ist dieser Trick leider nicht. Denn auch hier sind eine Menge Fingerspitzengefühl, Glück und Geduld erforderlich. Es passiert immer wieder, dass man den Faden mit der Nadel nur in die Zahnbürste hineindrückt. Je weicher die Zahnbürste und je kleiner das Nadelöhr, umso schwieriger wird die Umsetzung dieses Haushaltstricks. Mit ein bisschen Übung gelingt es zwar ab und zu, den Faden in das Nadelöhr einzufädeln, eine wirkliche Erleichterung bringt dieser „Lifehack“ allerdings nicht.

Wenn du das Ende des Fadens stattdessen mit etwas Haarspray einsprühst und einfach so in das Nadelöhr einfädelst, kannst du mit den Näharbeiten wesentlich schneller starten.

Hast du den Trick mit der Zahnbürste schon mal ausprobiert oder kennst du bessere Methoden, um den Faden einzufädeln?

Weitere Haushaltstricks, die wir für euch getestet haben, findest du hier:

Quelle: Shop CBDream
Vorschaubild: ©MediaPartisans/FUNKE Digital