Veröffentlicht inDIY, Haus & Garten

12 Ideen, um das Beste aus deinem Mini-Garten zu machen

Du hast nur wenig Gartenfläche zur Verfügung, möchtest dir aber trotzdem eine Wohlfühloase erschaffen? Dann halte dich an unsere 12 Tipps für Mini-Gärten.

Ein kleiner Garten mit Kies.
u00a9 Andreas Krappweis u2013 stock.adobe.com

Die besten Ideen zur Gartengestaltung gibt es hier. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Du hast nur einen kleinen Garten, willst ihn aber dennoch effektiv nutzen? Dann sind die folgenden 12 Ideen vielleicht etwas für dich. Denn wir beweisen dir, dass auch aus einem Mini-Garten eine wahre Wohlfühloase werden kann.

Mini-Garten

Heutzutage muss man wirklich Glück haben, um wenigstens eine Wohnung mit Mini-Garten zu finden. Kleine Gärten haben aber auch ihre Vorteile: schließlich musst du dort weniger Unkraut jäten und sparst Wasser in heißen Sommern.

1. Die Wohlfühloase

Ein kleiner japanischer Garten auf dem Balkon ist ein perfekter Rückzugsort für gestresste Seelen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Imgur der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Der florale Raumteiler 

Ein Raumteiler aus Blumen ist ideal, um zum Beispiel den Essbereich und die Sofaecke optisch voneinander zu trennen, ohne gleich ganz schwere Geschütze aufzufahren.

3. Das frei hängende Blumenregal

Ein Raumteiler muss aber nicht zwangsläufig bis zum Boden reichen, wie man an diesen Hängeregalen mit eingelassenen Töpfen sehen kann.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Bepflanzte Möbel

Die Raumteiler-Variante mit Pflanzen in den Möbeln bietet viel Sichtschutz, wirkt aber trotzdem kein bisschen bullig.

5. Ein Vorhang aus Pflanzen

Wenn man durch diesen Pflanzenvorhang tritt, hat man nicht nur das Gefühl, einen anderen Raum zu betreten, sondern eine ganz andere Welt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Die grüne Wand

Eine bepflanzte Wand ist der Hingucker in jeder Wohnung. Eine besonders praktische Variante ist das Stecksystem aus sich selbst bewässernden Pflanztaschen.

7. Der Mini-Wassergarten

Selbst auf einen Wassergarten muss man nicht verzichten, nur weil man keinen richtigen Garten hat. Je nachdem, wie viel Platz einem zur Verfügung steht, hat man zum Beispiel die Wahl zwischen Zinkwannen, halben Weinfässern und Modellen aus Kunststoff.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. Der Badezimmer-Garten

Wer sagt, dass sich ein Mini-Garten auf den Balkon oder das Wohnzimmer beschränken muss? Auch das Raumklima im Badezimmer kannst du durch den großzügigen Einsatz von Pflanzen verbessern.

9. Paletten-Ideen

Europaletten kann man immer brauchen – auch für vertikale Gärten. Man kann sie entweder direkt bepflanzen oder Blumenkästen und Ähnliches an ihnen befestigen. Eine ausführliche Anleitung für ein Paletten-Kräuterregal findest du hier.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Ideen mit Plastikflaschen

Du kannst nicht nur Zierblumen in Plastikflaschen pflanzen, sondern auch Erdbeeren und vieles mehr. Weitere clevere Ideen, wie du Plastikflaschen im Haushalt weiterverwenden kannst, sind hier nachzulesen.

11. Begrünte Autoreifen

Für eine kleine grüne Ecke auf der Terrasse ist das Bepflanzen von alten Autoreifen eine gute Option, die noch dazu nachhaltig ist.

12. Grüne Dekoelemente

Sukkulenten eignen sich besonders gut für „grüne Bilder“ und „grüne Wände“, da sie anspruchslos in der Pflege sind.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Imgur der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie du an diesen 12 Ideen für Mini-Gärten siehst, gibt es eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um den Platz in der Wohnung perfekt auszunutzen und deinem Zuhause zugleich einen ganz besonderen Charme zu verleihen.

Wenn du jetzt richtig auf den Geschmack gekommen bist, kannst du dir in diesen Artikeln weitere Anregungen für deine Wohnung, deinen Balkon oder deinen Garten holen:

Quelle: mein-schoener-garten
Vorschaubilder: ©imgur/jamesNora
©Andreas Krappweis – stock.adobe.com