Veröffentlicht inHaus & Garten, Küche

Thermoskanne reinigen: So einfach geht’s mit diesen 7 Hausmitteln

Thermoskanne renigen leicht gemacht: Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich!

© Media Partisans / FUNKE Digital

So reinigst du deine Wohnung schnell! 23 effiziente Reinigungstricks

Hast du im Winter immer dein Lieblingsheißgetränk dabei? Gerade für unterwegs sind Thermoskannen praktisch. Doch ihre regelmäßige Reinigung kann mitunter eine Herausforderung sein. Wir zeigen dir, wie du deine Thermoskanne mit sieben einfachen Hausmitteln wieder strahlend sauber bekommst!

Thermoskanne reinigen: Diese Arten von Kannen gibt es

Thermoskannen halten warme Getränke warm und kühle Getränke kühl – eine praktische Begleitung im Alltag. Leider hinterlassen Tee und Kaffee oft lästige Rückstände, die sich mit herkömmlichem Spülmittel und Bürste nur schwer entfernen lassen, insbesondere wenn es um den Flaschenboden geht.

Bevor du jedoch zur Reinigung übergehst, ist es wichtig zu wissen, aus welchem Material deine Thermoskanne besteht. Es gibt drei Hauptarten von Thermoskannen:

  1. Mit Glaseinsatz
  2. Mit Beschichtung
  3. Aus Edelstahl

Die Edelstahlvariante ist dabei am einfachsten zu reinigen. Hier sind einige Tipps und Hausmittel, die dir helfen, deine Thermoskanne schnell wieder sauber zu bekommen – und viele dieser Hausmittel hast du wahrscheinlich bereits zu Hause.

Thermoskanne mit Backpulver
Achte bei der Reinigung deiner Thermoskanne auf die richtigen Hausmittel. Foto: Media Partisans / FUNKE Digital

Thermoskanne mit Glaseinsatz oder Beschichtung reinigen

Beim Umgang mit einem Glaseinsatz ist äußerste Vorsicht geboten, da dieser leicht brechen kann. Kannen mit Beschichtung lassen sich hingegen ähnlich wie Glas-Thermoskannen reinigen. Hier sind einige Hausmittel, die sich bewährt haben:

1. Mit Zitrone

  • Fülle die Thermoskanne mit heißem Wasser und dem Saft einer halben Zitrone.
  • Lasse die Zitrone 15 Minuten einwirken und spüle die Flasche dann gründlich mit einer geeigneten Bürste aus.

2. Mit Kartoffeln

  • Gib eine klein geschnittene Kartoffel in die Kanne und fülle sie mit warmem Wasser auf.
  • Über Nacht einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen.

3. Mit Gebissreiniger

  • Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du einen Gebissreiniger verwenden.
  • Dafür einfach die Thermoskanne mit heißem Wasser und Gebissreiniger füllen, diesen einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen.

Lesetipps:
Leute verraten ihre 16 liebsten Küchentricks.
Mit diesen Hausmitteln bekommst du jede Spüle sauber
.

Thermoskanne aus Edelstahl reinigen

Für Edelstahl-Thermoskannen eigenen sich folgende Hausmittel:

Backpulver, Natron oder Essig

  • Fülle heißes Wasser in die Kanne und gib eines der drei Hausmittel hinzu.
  • Je nach Verschmutzung lässt du die Hausmittel eine Stunde oder über Nacht einwirken und spülst die Thermoskanne danach gründlich aus.
Mann mit Thermoskanne in der Küche
Wir oft benutzt du deine Thermoskanne? Foto: Adobe Stock / Marco

Reis

  • Gib eine Tasse ungekochten Reis in die Thermoskanne, verschließe sie, bevor du sie einmal kräftig schüttelst und spüle sie anschließend mit heißem Wasser aus.
Thermoskanne mit Wasser
Deine Thermoskanne sollte regelmäßig gereinigt werden. Foto: Getty Images / DragonImages

Thermoskanne reinigen: Das musst du noch beachten

Wichtig ist, die Thermoskanne niemals in der Spülmaschine zu reinigen, da Wasser zwischen Außen- und Innenteil Schäden verursachen kann. Verzichte zudem auf Geschirrspültabs, da sie die Beschichtung angreifen könnten. Thermoskannen mit Beschichtung sollten darüber hinaus niemals mit Backpulver gereinigt werden, um ihre Lebensdauer nicht zu verkürzen.

Mit unseren Tipps wird deine Thermoskanne im Handumdrehen wieder strahlend sauber! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quelle: Utopia
Vorschaubild: ©Media Partisans / FUNKE Digital