Veröffentlicht inDIY, Lifehacks

Süßes Räucher-Haus aus altem Tetra Pak: So geht’s

So einfach kann man Weihnachtsdeko aus Tetra Pak selber machen. Dank diesen niedlichem Räucherhäuschen riecht es nach Weihnachten.

Räucherhäuschen aus Tetra Pak.
u00a9 Media Partisans/FUNKE Digital

Bastle aus einem Milchkarton ein echtes Räucherhäuschen! | Weihnachtsdeko-DIY

Wir haben schon oft bewiesen, dass man leere Tetra Paks hervorragend weiterverwenden kann. Man kann sie zur Herstellung von Kerzen benutzen oder aus ihnen hübsche Blumenarrangements basteln. Aber jetzt kommt die ultimative Weihnachtsdeko, die mit leeren Tetra Paks möglich wird. Wir basteln aus leeren Saft- oder Milchkartons ein niedliches Räucherhaus, das den puren Weihnachtsduft verbreitet. Du brauchst gar nicht viel für diese tolle Weihnachtsdekoration. Und merke dir: Weihnachtsdeko selber machen bringt uns alle schließlich am meisten in Weihnachtsstimmung. Frohes Basteln und Räuchern!

Dafür brauchst du:

  • 2 leere Tetra Paks in unterschiedlichen Formaten
    (1x vier gleich große und 1x je zwei unterschiedlich große Seitenflächen)
  • Filzstift
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • Deko-Sternchen
  • Deko-Tape
  • weißen Edding
  • Steckschaum
  • Räucherstäbchen

So geht es:

Spüle als Erstes das Tetra Pak mit den vier gleich großen Seitenflächen sorgfältig aus. Zeichne dann einen Kreis (künftiges Fenster) auf die obere und ein Rechteck (künftige Tür) auf die untere Hälfte.

In einen leeren Tetra Pak werden Löcher geschnitten
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Plätte das Tetra Pak unten an und schneide die Bodenfläche ab. Hebe dieses rechteckige Stück für später auf.

Tetra Pak wird zerschnitten
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Schneide mit dem Cuttermesser Fenster und Tür aus. Achtung: Schneide die Tür nur so weit ein, dass sie geöffnet werden kann. Bemale nun alles mit Acrylfarbe – auch den Boden, welchen du in Schritt 2 abgeschnitten hast. Das wird der Schornstein. Lass alles trocknen.

Lesetipp: Zu einer schönen Tisch-Deko auf der Weihnachtstafel gehören aber auch die richtigen Benimmregeln. Mit den folgenden Regeln bei Tisch kannst du Fettnäpfchen vermeiden und gute Tischmanieren beweisen: Benimmregeln, die am Tisch beeindrucken.

Die Pappe wird braun angemalt.
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Rolle jetzt den abgeschnittenen Boden ein und stecke ihn oben in den Ausguss des Tetra Paks.

Der Schornstein wird gebastelt
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Schneide nun eine der größeren Seitenflächen des andersförmigen, ebenfalls gesäuberten Tetra Paks ab und knicke dieses Stück einmal in der Mitte. Schneide auf einer Seite noch ein Loch in die Mitte dieses Stücks.

Das Dach vom Räucherhaus wird gebastelt
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Lege das geknickte Teil so auf das Dach des fast fertigen Räucherhauses, dass der Schornstein hindurchragt, und klebe ein paar Sternchen darauf.

Das Dach wird mit kleinen Sternen verziert.
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Verziere das Räucher-Häuschen nach Lust und Laune mit Deko-Tape und weißen Mustern.

Lesetipp: Du bist noch auf der Suche nach der perfekten Tisch-Deko für die diesjährige Weihnachtstafel? Hier findest du tolle Tisch-Deko-Ideen für Weihnachten.

Das Räucher Haus wird bemalt
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Stecke nun ein Räucherstäbchen in ein Stück Steckschaum, zünde es an und stülpe das Räucher-Häuschen darüber. So hast du eine schöne und kreative Weihnachtsdeko aus Tetra Pak.

3 kleine Räucherhäuser aus Pappe.
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Mit Tortenspitze kann man sich weihnachtlich so richtig austoben. Hier findest du 3 festliche Ideen für die Weihnachtsdeko aus Tortenspitze.

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist die richtige Dekoration das A und O. Denn damit bringt man nicht nur sich selbst in festliche Stimmung. Mit simplen Butterbrottüten kann man richtig schöne Weihnachtssterne basteln. Hier findest du die Anleitung für einen Weihnachtsstern.

Und zu guter Letzt gibt es noch einen festlichen Weihnachtsschmuck für die Haustür. Hier zeigen wir dir, wie man aus Kleiderbügel und Christbaumkugeln einen richtig schönen Adventsschmuck bastelt.

Vorschaubild: ©Media Partisans/FUNKE Digital